Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200100 VU Gesundheitspsychologie (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

NUR FÜR MASTERSTUDIERENDE PSYCHOLOGIE

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV findet komplett online mit synchronen Vorlesungseinheiten, asynchronen Aufgaben und Beiträgen sowie individuelle zu vereinbarenden Sprechstunden- und Feedback-Terminen statt.

Freitag 30.10. 10:00 - 11:30 Digital
Freitag 06.11. 10:00 - 11:30 Digital
Freitag 13.11. 10:00 - 11:30 Digital
Freitag 22.01. 10:00 - 11:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Inhalte der VU Gesundheitspsychologie sind
• die praktische Relevanz der grundlegenden Modelle und Hintergründe der Gesundheitspsychologie kennenzulernen,
• die praktische Planung und Anwendung gesundheitspsychologischer Interventionen online durchzuführen und zu erleben,
• die Relevanz gesundheitspsychologischer Interventionen zu Verstehen
• und die Rahmenbedingungen des gesundheitspsychologischen Arbeitens durch Praxisbeispiele zu kennen.
Methoden der VU sind Vorträge durch die LektorInnen, Gruppenarbeiten in Form von Planung und Durchführung gesundheitspsychologischer Interventionen über Webinar und Podcasts, aktive Mitarbeit und kritische Auseinandersetzung in den Einheiten sowie selbstständiges Literaturstudium.
Die Studierenden werden bei der Erarbeitung der Themen durch die Lektoren supervidiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erarbeiten eines Webinars, Podcasts oder Handbuchs in der Gruppe
Mitarbeit in Moodle-Diskussionsforen zu den Beiträgen der KollegInnen sowie den synchronen Online-Vorlesungen und Kurz-Reflexionen zu Inhalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung setzt sich zusammen aus:
30 % Mitarbeit im Seminar (moodle Diskussionsbeiträge zu Webinaren/Podcasts/Handbüchern)
50 % Erstellen eines Webinars/Podcasts/Handbuchs in der Gruppe (Inhalt, Form, Präsentation und Aufbereitung)
20 % kurze schriftliche Reflexionen über die von den Kolleginnen erarbeiteten Inhalte

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10