Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200102 VU Klinische Psychologie (2022W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

NUR FÜR MASTERSTUDIERENDE PSYCHOLOGIE
ACHTUNG: Bei Verwendung der VU für Modul A4 Freie Fächer ist max. eine VU erlaubt!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vorlesungsteil, in dem klinisch-psychologische Vorgehensweisen und Kenntnisse vermittelt werden, und in einen Übungsteil, in dem diese anhand von praktischen Beispielen und Übungen vertieft werden.

ÜBUNG (2/3, Anwesenheitspflicht, Vor-Ort): 08.10., 29.10., 12.11., 03.12., 14.01.
VO (keine Anwesenheitspflicht, vollständig digital, s. moodle): 17.10. (Felnhofer), 14.11. (Kothgassner) jeweils von 17-20:00 Uhr
PRÜFUNG (digital): 05.12. 17-18:00 Uhr

Sollte die Präsenzlehre auf Grund von Änderungen der momentanen Situation nicht möglich sein, wird auf eine digitale Form umgestellt.

Die Anwesenheitskontrolle und Platzvergabe findet am ersten Termin der Übung (08.10. 09:45 Uhr) statt, eine Teilnahme zur Bestätigung des Platzes ist somit unbedingt erforderlich.

Samstag 08.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Montag 17.10. 17:00 - 20:00 Digital
Samstag 29.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Samstag 12.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Montag 14.11. 17:00 - 20:00 Digital
Samstag 03.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Montag 05.12. 17:00 - 20:00 Digital
Samstag 14.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ÜBUNG:
Ziele:
• Erweiterung und praktische Einbettung des im BA-Studiums erworbenen Wissens und Verstehens der klassischen und aktuellen Forschungsliteratur im Bereich der Klinischen Psychologie
• Veranschaulichung der Begriffe, Modelle und Konzepte anhand praktischer Übungen
• Sensibilisierung für ethische Überlegungen
• Verständnis der Relevanz von evidenzbasiertem Vorgehen
• Kennenlernen und kritisches Hinterfragen der Vor- und Nachteile unterschiedlicher diagnostischer Methoden
• Veranschaulichung des Zusammenhangs von psychologischer Forschung und praktischer Tätigkeit
Inhaltliche Schwerpunkte der Übungseinheiten:
• Auseinandersetzung mit der klinisch-psychologischen Tätigkeit
• Klassifikation und Diagnostik in der Klinischen Psychologie (ICD-10 und -11/DSM-5)
• Beratung und Behandlung in der Klinischen Psychologie
• Ethische Richtlinien und Probleme in der klinisch-psychologischen Tätigkeit
Methoden:
• Theoretische Inputs
• Übungen in Kleingruppen
• Diskussionen und Gruppenübungen
• Selbsterfahrung, Reflexion
• E-Learning-Unterstützung

VORLESUNG:
• Die VO findet zu 100% digital statt (s. Link zum Live-Stream auf moodle)
• Die beiden VO-Einheiten werden live gestreamt und anschließend nicht abgespeichert (es besteht keine Anwesenheitspflicht während der online VO-Einheiten)
• die VO-Folien (Prüfungsstoff) werden im Anschluss über Moodle zur Verfügung gestellt

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

ÜBUNG:
• Laufende Mitarbeit
• Einbringen in Diskussion und Gruppenübungen
• Schriftliche Bearbeitung von Aufgaben zur Vertiefung der Inhalte
• Anwesenheit (mind. 80%)
• Einhaltung der Fristen

VORLESUNG:
• Schriftliche ONLINE-Prüfung (via moodle) am 05.12.2022, 17-18:00, offene Antworten (mit Teilpunkten), 60 min Zeit
• Keine Anwesenheitspflicht online während der VO

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

ÜBUNG:
Anwesenheit, Mitarbeit, schriftliche Aufgaben

VORLESUNG:
• Note fließt zu 1/3 in die Gesamtnote ein
• ab 60% der Gesamtpunkte auf die Prüfung positive Beurteilung

Prüfungsstoff

ÜBUNG:
Keine Prüfung im Übungsteil

VORLESUNG:
• Prüfungsstoff = VO-Folien
• Teilpunkte pro Frage
• ab 60% positiv

Literatur

ÜBUNG:
AWMF Leitlinien zu verschiedenen psychischen Störungsbildern (https://www.awmf.org)
Falkai, P., & Wittchen, H.-U. (2018). Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen DSM-5. Göttingen: Hogrefe
Margraf, J. & Schneider, S. (Hrsg.). (2017). Lehrbuch der Verhaltenstherapie, Band 1: Grundlagen und Verfahren (4. Aufl.). Berlin: Springer.
Margraf, J. & Schneider, S. (Hrsg.). (2009). Lehrbuch der Verhaltenstherapie, Band 2: Störungen im Erwachsenenalter (3. Aufl.). Berlin: Springer.
Wittchen, J. & Hoyer, H.-U. (2011). Klinische Psychologie und Psychotherapie. Springer: Berlin.
World Health Organization (2018). International classification of diseases for mortality and morbidity statistics (11th Revision). Abgerufen von: https://icd.who.int/browse11/l-m/en
Weitere Literatur wird im Laufe der Übung bekannt gegeben

VORLESUNG:
• siehe VO-Folien (Angaben zur vertiefenden Literatur)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 11.05.2023 11:27