Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200113 SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Geist und Gehirn) 1 (2019S)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Diese LV kann für alle Schwerpunkte absolviert werden.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 20.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 27.03. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 03.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 10.04. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 08.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 15.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 22.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 29.05. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 05.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 12.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 19.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Mittwoch 26.06. 09:45 - 13:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Im TEWA 1 sollen die Studierenden den Forschungsprozess von Design bis Testung praktisch durchüben. Begleitend dazu sollen sie ein Verständnis entwickeln warum welche Entscheidungen im Design getroffen wurden. Die Studierenden sollen im Hinblick auf ihre Masterarbeit befähigt werden Vor- und Nachteile in einem Forschungsdesign abzuwägen und eine gesamte Forschungsfrage praktisch zu implementieren. Weiters sollen die Studierenden ein Bewusstsein für den state-of-the-art des Forschungsprozesses entwickeln, Fehlentwicklungen reflektieren und diese kritisch betrachten lernen (Beispiele: QRPs, Open Science).

Inhalte: In dieser Lehrveranstaltung werden (semesterübergreifend) alle Schritte des wissenschaftlichen Prozesses sowohl theoretisch präsentiert als auch praktisch geübt. Dies beginnt im Teil 1 (SoSe) mit der Vorstellung und Diskussion der theoretischen Fundierung der Fragestellung. Danach werden grundlegende Überlegungen zum Experimentieren und zum Experimentaldesign gemeinsam erarbeitet. Gleichzeitig soll in Gruppen das konkrete Design spezifiziert und praktisch umgesetzt werden. Dies beinhaltet die gemeinsame Erarbeitung und Abwägung der verschiedenen Designentscheidungen (Stichprobe, UVs und AVs, Faktorstufen, Materialien, Vorgabeart). Weiters folgt eine Einführung zum Testen von Personen. Das Semester wird mit der Testung der Fragestellung abgeschlossen. Im darauffolgenden Semester folgt die Auswertung und Darstellung der Forschungsergebnisse (Teil 2, WiSe).
Insbesondere wird darauf Wert gelegt aktuelle Entwicklungen im Forschungsprozess zu berücksichtigen und zu verstehen. Es werden explizit die Themen Open Science, Replikationskrise, Preregistration und Power-Analyse besprochen.

Methoden: Frontalvorträge, Diskussionen, Präsentationen in Gruppen, praktischen Übungen, Hausübungen (Lab-Journal).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausübungen zu besprochenen Themen im Forschungsprozess (z.B.: Lab-Journal)
Gruppenpräsentation
Beteiligung an der Diskussion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen
Anwesenheitspflicht: Max. 2x unentschuldigtes Fehlen erlaubt.

Bewertungsmaßstab:
Hausübungen: 45 Punkte
Gruppenpräsentation: 40 Punkte
Mitarbeit: 15 Punkte

Für eine positive Bewertung sind mind. 60 Punkte erforderlich.
Sehr gut 100-90 Punkte
Gut 89-81 Punkte
Befriedigend 80-71 Punkte
Genügend 70-60 Punkte
Nicht genügend 59-0 Punkte

Prüfungsstoff

n/a

Literatur

Literatur wird in der LV bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37