Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200133 SE Anwendungsseminar: Entwicklung und Bildung (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwendungsseminare können nur fürs Pflichtmodul B verwendet werden! Eine Verwendung fürs Modul A4 Freie Fächer ist nicht möglich.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 16.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 23.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 30.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 06.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 13.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 20.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 27.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 04.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 11.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 08.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 15.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 22.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Mittwoch 29.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele des Seminars sind die Vertiefung des Wissens zur Phänomenologie, zur Erfassung, sowie zu den Wirkungen und Ursachen von Emotionen beim Lernen. Es werden konkrete Möglichkeiten der Erzeugung lernförderlicher Emotionen erarbeitet und erprobt. Zudem wird die Bedeutung der Emotionen der Lehrenden thematisiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Anwesenheit
2. Lesen der Texte / Mitarbeit (Individualwertung)
3. Präsentation eines Themas (Gruppenwertung)
4. Überblickstext zu 3 Themen, jeweils 3 Seiten (Individualwertung)

Die Punkte 2 bis 4 müssen jeweils positiv sein um die LV positiv abschließen zu können.

Prüfungsstoff

Literatur

Basisliteratur:
Götz, T. (2017) (Hrsg). Emotion, Motivation und selbstreguliertes Lernen. Paderborn: Schöningh (2. Auflage).
Pekrun, R., Muis, K. R., Frenzel, A. C., & Goetz, T. (2018). Emotions at School. New York: Routledge.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21