Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200138 SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Entwicklung und Bildung) 2 (2020W)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 12.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 19.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 09.11. 09:45 - 13:00 Digital
Montag 16.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 23.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 30.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 07.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 14.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 11.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 18.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Montag 25.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens setzt sich aus zwei aufeinander aufbauenden Teilen zusammen. Im SoSe 2020 fand Teil 1 statt, im WS 20/21 Teil 2.

Ziel beider LV-Teile ist das Erlangen der für das selbständige Erarbeiten einer wissenschaftlichen Arbeit notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

In Teil II wird die in Teil I geplante Studie in Gruppenarbeit durchgeführt, ausgewertet und die Ergebnisse präsentiert. Ein Abschlussbericht mit theoretischem und empirischem Teil wird verfasst.

Die Veranstaltung findet in Anwesenheit statt. Im Falle eines Lockdowns wird auf digitale Lehre umgestellt.

*Update 4.11.*
Alle Treffen und Besprechungen finden digital statt. Die Forschung im Labor kann weiterhin unter Beachtung des mit dem SLP abgestimmten Hygienekonzepts vor Ort stattfinden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Gruppenarbeit (25%): Ergebnispräsentation (Poster)
Einzelarbeit (75%): schriftlicher Abschlussbericht

*Update 15.12.*
Abgabetermin für die Forschungsberichte 15.02.2021

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mitarbeit bei der Datenerhebung in den Kleingruppen; Anwesenheit bei den Präsenzeinheiten (genaue Termine werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben) ; Ergebnispräsentation in der Gruppe; Abgabe eines Forschungsberichts, der den in der LV vorgegebenen formalen Kriterien und wissenschaftlichen Standards entspricht.

Prüfungsstoff

Inhalt der LV-Veranstaltung

Literatur

u.a.:
Khalsa, S. S., Adolphs, R., Cameron, O. G., Critchley, H. D., Davenport, P. W., Feinstein, J. S., ... & Meuret, A. E. (2018). Interoception and mental health: a roadmap. Biological Psychiatry: Cognitive Neuroscience and Neuroimaging, 3(6), 501-513. https://doi.org/10.1016/j.bpsc.2017.12.004
Hoehl, S., Keupp, S., Schleihauf, H., McGuigan, N., Buttelmann, D., & Whiten, A. (2019). ‘Over-imitation’: A review and appraisal of a decade of research. Developmental Review, 51, 90-108. https://doi.org/10.1016/j.dr.2018.12.002
weitere Literatur wird in Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 15.12.2020 21:48