Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200147 SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Geist und Gehirn) 2 (2019W)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung kann für alle Schwerpunkte absolviert werden.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 14.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 21.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 28.10. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 04.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 11.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 18.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 25.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 02.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 09.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 16.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 13.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 20.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 27.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele und Inhalte: In diesem TEWA 2 werden basierend auf den gesammelten Daten aus TEWA 1 (Stability of Preference) alle Schritte von der Aufbereitung der Daten, über die Auswertung, bis zur Präsentation der Daten durchgearbeitet. Studierende sollen nun im zweiten Teil die restlichen Schritte des Forschungsprozesses kennenlernen und praktisch anwenden.
Insbesondere wird darauf Wert gelegt, aktuelle Entwicklungen im Forschungsprozess zu berücksichtigen und zu verstehen. Auch die Auswertung und Berichtlegung der Daten wird im Sinne der Open Science Bewegung praktiziert.
Methoden: Frontalvorträge, Demonstrationen in R, Diskussionen, Präsentationen in Gruppen, praktische Übungen in R, Hausübungen (Code-Book)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausübungen zu besprochenen Themen im Forschungsprozess (DataCmap Kurse, Code-Book, Ergebnisberichte), Gruppenpräsentation, Beteiligung an der Diskussion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheitspflicht: Max. 2 Mal unentschuldigtes Fehlen erlaubt.

Beurteilungsmaßstab: Hausübungen (45 Punkte), Gruppenpräsentation (40 Punkte), Mitarbeit (15 Punkte)
Für eine positive Beurteilung sind mind. 60 Punkte erforderlich.
Notenschlüssel:
Sehr gut 100-90 Punkte
Gut 89-80 Punkte
Befriedigend 79-70 Punkte
Genügend 69-60 Punkte
Nicht genügend 59-0 Punkte

Bitte beachten Sie auch die Richtlinie zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis (https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/).

Prüfungsstoff

n/a

Literatur

Empfohlen: Wickham, H., and Grolemund, G. (2016). R for Data Science. Sebastopol, CA: O'Reilly Media. http://r4ds.had.co.nz/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21