Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200153 VU Qualitative Methoden (2024S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Mo 22.07. 11:00-12:00 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG: Diese UE findet im Gegensatz zu den anderen angebotenen Übungen in geblockter Form statt. Dieses Angebot richtet sich an Studierende, die gerne diese übungsintensive LV aus dem regulären Semester auslagern möchten, um mehr Ressourcen für Prüfungen u andere LVs zu haben und/oder sich gerne in den Ferien Zeit nehmen möchten, sich exklusiv mit den Inhalten qualitativer Forschung auseinandersetzen zu können. Bitte bedenken Sie, sich im Juli ausreichend Zeit für die LV zu reservieren.

INFO bzgl. RESTPLÄTZE: Wenn Sie Interesse an einem Restplatz haben, senden Sie bitte bis 1.6. eine E-Mail an philomena.prodinger@univie.ac.at und geben Sie im Betreff Ihre Position auf der Warteliste an. Sollten wir Ihnen einen frei gewordenen Platz anbieten können, dann kontaktieren wir Sie per Mail (spätestens bis 20.6.).
Die LV besteht aus Vorlesungseinheiten und digitalen Übungseinheiten, die aufeinander aufbauen. In den UE-Einheiten besteht Anwesenheitspflicht. Die Anwesenheit in den VO-Einheiten ist nicht verpflichtend, aber erwünscht und empfohlen. Zu jeder Vorlesung wird im Anschluss eine Aufzeichnung zur Verfügung gestellt, die verbindlich bis zur nachfolgenden Übungseinheit anzuhören ist. Termine der VO-Einheiten: 11.3., 29.4., 6.5., 27.5., 10.6.
In der LV wird mit den Aufzeichnungen der Vorlesung gearbeitet, die Vorlesungen können bei Interesse auch während des Semesters besucht werden.

WICHTIG: Die Anwesenheit in der ersten Übungseinheit ist Voraussetzung, um den zugeteilten Platz in der LV zu behalten. Sollten Sie zu diesem Termin verhindert sein, dann schicken Sie bitte unbedingt vorab eine E-Mail an philomena.prodinger@univie.ac.at. Andernfalls werden Sie ausnahmslos von der LV abgemeldet bzw. Ihr Platz an jemanden von der Warteliste vergeben.

  • Montag 24.06. 11:00 - 12:30 Digital
  • Samstag 06.07. 10:00 - 14:30 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
  • Montag 08.07. 10:00 - 14:30 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
  • Montag 15.07. 11:00 - 12:00 Digital
  • Samstag 27.07. 10:00 - 14:30 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
  • Montag 29.07. 10:00 - 14:30 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
  • Montag 05.08. 11:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:
Die Lehrveranstaltung führt in die theoretischen Grundlagen und in die Praxis qualitativer Sozialforschung ein.
Ziele:
• die Grundannahmen, Ziele und zentralen Prinzipien qualitativer Forschung und ihre praktische Relevanz im Kontext psychologischer Forschung (und anderer psychologischer Praxisfelder) verstehen
• die Charakteristika qualitativer Forschungsprozesse kennenlernen
• ausgewählte Methoden der Datenerhebung und deren theoretische Grundlagen kennen und erste praktische Erfahrungen damit erwerben (Beobachtung, Interview, Gruppendiskussion)
• grundlegende Prinzipien der Analyse qualitativen Datenmaterials kennenlernen und anhand einer konkreten Auswertemethode praktisch erproben.
• die Güte qualitativer Forschung und ihrer Ergebnisse einschätzen können
Methoden:
• VO-Einheiten: Vortrag
• UE-Einheiten: Übungen in Kleingruppen, Diskussion und (Peer-)Feedback zu den vorbereiteten Aufgabenstellungen und praktischen Übungen
• Zwischen den Einheiten: begleitetes Selbststudium anhand von Textlektüre, kleineren Aufgabenstellungen und praktischen Übungen, z.T. mit E-Learning-Unterstützung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• 2 Übungsaufgaben in Einzelarbeit: eine zur Beobachtung und eine zur Befragung (Interview oder Gruppendiskussion)
• 1 Übungsaufgabe in Gruppenarbeit: Reflexion & Evaluation eines Interviews oder einer Gruppendiskussion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen:
• Kontinuierliche Anwesenheit in den Übungseinheiten vor Ort (Studierende dürfen max. 2 Übungseinheiten versäumen)
• Erbringen aller Teilleistungen
• sorgfältige Vorbereitung auf die Einheiten
• Beteiligung am Diskurs in der Lehrveranstaltung und Mitarbeit in einer Peer Group
Die LV-Note ergibt sich aus der Bewertung der folgenden Teilleistungen:
• Durchführen einer Beobachtung und Erstellen eines Beobachtungsprotokolls (Einzelleistung)
• Planen, Durchführen und ausschnittsweises Transkribieren eines Interviews oder einer Gruppendiskussion (Einzelleistung)
• Verfassen einer Reflexion und Evaluation eines im Rahmen der LV erhobenen Interviews (Gruppenleistung)

Prüfungsstoff

Die oben genannten Teilleistungen werden auf Basis der in der LV besprochenen Inhalte sowie der im Laufe des Semesters zur Verfügung gestellten Literatur und Unterlagen erbracht.

Literatur

Zum Einlesen für Interessierte (als Online-Ressourcen der UB verfügbar):
MEY Günter, MRUCK, Katja (Hrsg.) (2020). Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Band 1+2 (2. Aufl.) Springer Fachmedien.
PRZYBORSKI, Aglaja, WOHLRAB-SAHR, Monika (2021). Qualitative Sozialforschung. Ein Arbeitsbuch (5. erw. u. überarb. Aufl.). De Gruyter.
STRÜBING, Jörg (2018). Qualitative Sozialforschung. Eine komprimierte Einführung (2. überarb. u. erw. Aufl.). De Gruyter.
Weitere Literatur wird in der LV bekannt gegeben und auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

70411

Letzte Änderung: Mo 22.04.2024 09:06