Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200154 SE Vertiefungsseminar: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (2019W)

Ethnische Diskriminierung und interkulturelle Gesundheit

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Vertiefungsseminare können nur fürs Pflichtmodul B verwendet werden! Eine Verwendung fürs Modul A4 Freie Fächer ist nicht möglich.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 14.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 21.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 28.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 04.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 11.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 18.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 25.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 02.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 09.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 16.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 13.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 20.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Montag 27.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

– Theoretische und praktische Vertiefung in klinische und auch sozialpsychologische Aspekte von Migration mit einem Fokus auf (wahrgenommene) Diskriminierung von Personen mit Migrationshintergrund
– Vertiefende Beschäftigung mit dem Zusammenhang von ethnischer Diskriminierung, Stress, Gesundheitsverhalten und psychischer als auch physischer Gesundheit
– Aufbereitung aktueller Literatur
– Vertiefung in theoretische Rahmenmodelle und praktische Interventionen in diesem Themenfeld

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

– Mündliche Kurzpräsentationen, Gruppenarbeiten, schriftliche Aufgaben, Entwurf einer eigenen Forschungsfrage

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Notenschlüssel:
1: 90 bis 100%
2: 80 bis < 90%
3: 70 bis < 80%
4: 60 bis < 70%
5: < 60%

Prüfungsstoff

Literatur

Literatur wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21