Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200160 SE Anwendungsseminar: Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie (2019W)

Behandlungsmöglichkeiten von Traumafolgestörungen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwendungsseminare können nur fürs Pflichtmodul B verwendet werden! Eine Verwendung fürs Modul A4 Freie Fächer ist nicht möglich.

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 22.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 29.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 12.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 19.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 26.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 10.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 17.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 07.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 14.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 21.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 28.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Inhalt der LV beschäftigt sich mit Trauma und der Behandlung von Traumafolgestörungen: Grundlagen, Voraussetzungen und Behandlungsverlauf.

Die LV verfolgt zwei Ziele:
Durch Rollenspiele, die anhand eines Manuals durchgeführt werden, wird den LV TeilnehmerInnen die praktische Anwendung eines Therapieprogramms zur Behandlung komplexer Traumafolgestörungen näher gebracht.

Durch den Vergleich von zwei Therapieprogrammen soll die Wirksamkeit von klinisch-psychologischen Behandlungsmethoden kritisch evaluiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

A) Hausarbeit (Mindmap)
B) Präsentation + Handout im Rahmen der Lehrveranstaltung
C) Abgabe einer Seminararbeit
D) Kernliteraturfragen
E) Reflexion

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21