Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200164 UE Psychologische Gesprächsführung (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 16.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Freitag 03.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Samstag 04.04. 10:00 - 18:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Freitag 24.04. 15:00 - 18:15 Hörsaal B Psychologie, NIG 6.Stock A0610
Samstag 25.04. 10:00 - 18:00 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kennenlernen und Anwendung von grundlegenden Techniken der Gesprächsführung durch die Verbindung von theoretischen und praktischen Übungen
Teamarbeit und selbstständiges Erarbeiten von Inhalten
erste Auseinandersetzung mit der eigenen beruflichen Rolle und ethischen Grunddsätzen soll angeregt werden
theoretische und praktische Auseinandersetzung mit
- Grundlagen von Kommunikation und psychologischer Gesprächsführung,
- ausgewählte Kommunikationsmodelle,
- Verhaltensbeobachtung,
- Fallvignetten
- Selbstreflexion, die Rolle des/der Psychologen/in
- Berufsalltagspraktische Beispiele vorwiegend aus dem psychotherapeutisch-klinischen und arbeitspsychologischen Bereich
zur Anwendung kommen:
theoretische Impulsvorträge,
Videos,
Studium von wissenschaftlichen Artikel
praktische Übungen,
Groß - und Kleingruppen,
Rollenspiele, etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

aktive Mitarbeit und Teilnahme an Übungen im Seminar
Diskussionsbeiträge
schriftliche Reflexionen und Zusammenfassung von Literatur
Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente LV. Die Termine sind aus didaktischen Gründen geblockt und bauen aufeinander auf.
Maximal dürfen für eine positive Beurteilung 2 Einheiten a 90 Minuten versäumt werden. Bitte beachten Sie dies bei der Planung Ihres Semesters.

Prüfungsstoff

Literatur

Ausschnitte aus Schulz von Thun, Miteinander Reden 1 sowie ausgewählte Fachartikel

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21