Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200205 PS Privatissimum (2020S)

Anwendungsfehler in Statistik, Psychometrie und Diagnostik

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 18.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal H Psychologie KG Liebiggasse 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Vertiefung in wissenschaftliches Arbeiten.
Inhalt: Im Privatissimum werden artifizielle und geeignete Lösungsansätze zu diversen Problemen in Psychologischer Diagnostik, Psychometrie und Statistik behandelt. Spezialthema dieses Semesters: „Ausgewählte Fehler und Fallen bei der (Konstruktion und) Anwendung von Tests“.
Methoden: Referate und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Laufende Teilnahme.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Herausragende Leistungen in Psychologischer Diagnostik, Statistik & Testtheorie, gestützt durch überdurchschnittliches Interesse daran; in Prozent des idealtypischen Seminarverhaltens.

Prüfungsstoff

Wird in der ersten Einheit bekanntgegeben

Literatur

Kubinger, K.D. (1989). Aktueller Stand und kritische Würdigung der Probabilistischen Testtheorie. In K.D. Kubinger (Hrsg.), Moderne Testtheorie - Ein Abriß samt neuesten Beiträgen (S. 19-83), (2. Aufl.). München: Psychologie Verlags Union.
Kubinger, K. D. (2019). Psychologische Diagnostik – Theorie und Praxis psychologischen Diagnostizierens (3., völlig überarbeitete und aktualisierte Aufl.). Göttingen: Hogrefe.
Kubinger, K.D., Rasch, D. & Yanagida, T. (2011). Statistik in der Psychologie – vom Einführungskurs bis zur Dissertation. Göttingen: Hogrefe.
Rasch, D., Kubinger, K.D. & Yanagida, T. (2011). Statistics in Psychology – Using R and SPSS. Chichester: Wiley.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21