Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200208 UE Unterstützung in schwierigen Gesprächssituationen (2019S)

Über die Bedeutung von psychologischer Erster Hilfe, Akutbetreuung und Krisenintervention

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 04.04. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 09.05. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 16.05. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 06.06. 11:30 - 14:45 Fakultätssitzungszimmer Psychologie L5 HE.50

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Die TeilnehmerInnen der LV sollen einen Einblick von der Arbeitsweise in der Krisenintervention/Akutbetreuung bekommen.

Inhalte:
menschliches Verhalten in plötzlich auftretenden Krisen- und Notfallsituationen, Grundlagen der Psychotraumatologie, Suizid, Trauer, Gesprächsführung und psychologische Interventionen, Psychohygiene, Gespräche mit Kindern, Kultur und Religion, etc.

Methode:
Methodenmix: Lehrgespräch, Diskussion, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Rollenspiel, ExpertInnenenvortrag, Referat, Selbstlektüre

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Anwesenheit, aktive Mitarbeit und gegenseitige Unterstützung
• gewissenhaftes Vor- und Nachbereiten der Präsenzeinheiten (Lektüre, Moodle)
• Erledigung von in der LV gegebenen Aufgaben

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

• Mindestens 80% Anwesenheit bei Präsenzeinheiten
• aktive Mitarbeit
• Abgabe von mindestens 60% der Aufgaben (um positiv abzuschließen)

Prüfungsstoff

Immanenter Prüfungscharakter (Anwesenheitspflicht!)
Es findet am Ende der LV keine Prüfung statt.

Literatur

weiterführende Literatur:
• Höfner, C., & Holzhauser, F. (2014). Freiwilligenarbeit in der Krisenintervention. Wien: facultas.wuv.
• Juen, B., Kratzer, D., Beck, T., Warger, R., Stickler, M., ... , Andreatta, P. (2017). Kinder in Krisen und Katastrophen Spezielle Aspekte psychosozialer Notfallversorgung: Ein Handbuch für KriseninterventionsmitarbeiterInnen und psychosoziale Fachkräfte. Innsbruck: studia Universitätsverlag.
• Juen, B., Kratzer, D., Vogel, I., Siller, H., Schwarz, D., ... , Gmeiner, V. (2013). Krisenintervention und Notfallpsychologie: Ein Handbuch für KriseninterventionsmitarbeiterInnen und psychosoziale Fachkräfte. Innsbruck: studia Universitätsverlag.
• Nikendei, A. (2017). Taschenbuch psychosoziale Notfallversorgung (PSNV): Praxisbuch Krisenintervention. Edewecht: Stumpf + Kossendey.
• Preitler, B. (2016). An ihrer Seite sein: Psychosoziale Betreuung von traumatisierten Flüchtlingen. Innsbruck: Studienverlag.
• Sonneck, G., Kapusta, N., Tomandl, G., Voracek, M. (2012). Krisenintervention und. Suizidverhütung. Wien: UTB Facultas.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37