Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200209 UE Bachelorstudienwerkstatt: Wissenschaftliches Arbeiten (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.03. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 28.03. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 02.05. 11:30 - 14:45 PCR Computerhörsaal Psychologie, NIG 6.Stock A0607
Mittwoch 15.05. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Mittwoch 29.05. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Mittwoch 05.06. 11:30 - 14:45 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Mittwoch 19.06. 11:30 - 15:00 PCR Computerhörsaal Psychologie, NIG 6.Stock A0607

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ZIELE
Diese LV richtet sich an alle Bachelor-Studierende der Psychologie, die sich Unterstützung wünschen, um Ihr Studium möglichst zielstrebig und erfolgreich abzuschließen. Optimalerweise schreiben Sie dieses Semester an einer wissenschaftlichen Arbeit (z. B. Fachliteraturarbeit, Bachelorarbeit).

Ziel der LV ist es, je nach vorherrschender Bedarfslage, relevante Inhalte zum wissenschaftlichen Arbeiten und Kompetenzen auf praxisrelevante Weise aufzufrischen und zu festigen und Sie bei der Suche nach Lösungsansätzen zu unterstützen, und damit Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Ein Fokus der LV ist es auch, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und Sie dabei anzuleiten, sich gegenseitig auszutauschen und zu unterstützen (Peerfeedback, Vernetzung). Zum Gelingen der LV trägt eine aktive und rege Beteiligung der LV-TeilnehmerInnen und das gegenseitige Unterstützen der TeilnehmerInnen innerhalb der LV wesentlich bei.

INHALTE
In der ersten Einheit der LV wird eine Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Herausforderungen beim wissenschaftlichen Arbeiten bzw. für den Bachelorstudienabschluss und Ihrer benötigten Unterstützung gemacht und daraus die konkreten Inhalte der LV abgeleitet. Je nach Bedarfslage der teilnehmenden Studierenden können folgende Themen beispielsweise im Fokus der LV liegen:
• praxisorientierte Inputs und Feedback bezüglich wissenschaftlichen Schreibens
• korrekte Zitierweise und Plagiat
• Strukturierung der Bachelorarbeit
• Überarbeitungsstrategien für verfasste Textauszüge
• Wiederholung von grundlegenden statistischen Methoden
• zielgenaue und effiziente Literatursuche mit den an der Fakultät verfügbaren Mitteln
• Zeit- und Selbstmanagement
• Formulierung von eigenen studienbezogenen Zielen für dieses Semester
• Beschäftigung mit metakognitiven und emotionalen Faktoren (z.B. Evaluation, Anpassung, Motivationslage)
• Umgang mit Hindernissen: z.B. Prüfungsangst, Schreibhemmungen (Blockade, Überforderung), Perfektionismus, Prokrastination
• Unterstützung, auf das Studium zu fokussieren

METHODE
In der ersten LV-Einheit Erhebung der vorherrschenden Bedarfslage. Daraus ergibt sich ein dem Bedarf angepasster Methodenmix:
• Erarbeiten von Inhalten im Plenum, in Kleingruppen und selbstständig
• Verschiedene aktivierende Methoden, z. B. Diskussion, Rollenspiel, Lehrgespräch
• Feedback vonseiten der LV-Leitung an Kleingruppen, Peerfeedback
• Blended Learning: Anwesenheitseinheiten und Einheiten auf Moodle
• Selbststudium: Vorbereitung für die Präsenzeinheiten anhand von Lektüre auf Moodle bereitgestellter Literatur

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

• Anwesenheit, aktive Mitarbeit und gegenseitige Unterstützung
• Regelmäßige Aktivität im zur LV gehörenden Moodle-Kurs
• gewissenhaftes Vor- und Nachbereiten der Präsenzeinheiten
• Erledigung von in der LV gegebenen Aufgaben (z.B. Reflexionsaufgaben, Peerfeedback an KollegInnen)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

• Mindestens 80% Anwesenheit bei Präsenzeinheiten
• aktive Mitarbeit
• Abgabe von mindestens 60% der Aufgaben (um positiv abzuschließen)

Prüfungsstoff

Immanenter Prüfungscharakter (Anwesenheitspflicht!)
Es findet am Ende der LV keine Prüfung statt.

Literatur

American Psychological Association. (Ed.) (2010). Publication manual of the American Psychological Association (6th ed.). Washington, DC: American Psychological Association.
Weitere Literatur wird je nach Bedarf in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37