Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200216 PS Proseminar: Einstündiges Wahlfach (2020W)

Anstrengungsvermeidung in Leistungssituationen: Schutz vor Überlastung oder behandlungsbedürftiges Problem

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung ist nur für Studierende aus dem Masterstudium Psychologie!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal E Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Freitag 27.11. 13:15 - 19:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock
Freitag 22.01. 13:15 - 19:00 Hörsaal F Psychologie, Liebiggasse 5 1. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung: Die LV wird als Blockveranstaltung im Hybrid-Format durchgeführt. In der Einführungsveranstaltung am 05.10.20 (13:15-14:45) findet die Zuordnung zu zwei Gruppen zu max. je 10 Studierenden (Gruppe A und B) statt. Für Gruppe A findet die Präsenzeinheit am 27.11.20 (13:15-19:00), für Gruppe B am 22.01.21 (13:15-19:00) statt.

Ziele und Inhalte: Erarbeitung gründlicher Kenntnisse über den Forschungsstand bezüglich des Themas "Anstrengungsvermeidung in Leistungssituationen"
Methode: Einführender Vortrag, Referate der Studierenden (mündlich oder schriftlich), Diskussion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsenzteil
Beurteilung der Qualität der Referate, der schriftlichen Abstracts und der Leitung der anschließenden Diskussion sowie der konstruktiven Mitarbeit am PS insgesamt und der Rückmeldungen (mündlich) der Studierenden.

Digitaler Teil
Den Studierenden werden die Folien und Abstracts ihrer Kolleg*innen zur Verfügung gestellt. Anhand der Folien und Abstracts der Vortragenden sollen schriftliche Würdigungen erstellt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheitspflicht bei den Blockterminen
- Studierende dürfen maximal einmal entschuldigt fehlen, müssen die Inhalte der Referate anhand der Folien und Abstracts der Vortragenden in einer schriftlichen Ausarbeitung darstellen und Würdigungen erarbeiten
- Die Präsentation (Folien und Abstract) sowie die Leitung der anschließenden Diskussion ist verpflichtend
- Seminararbeit: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Abgabe der Seminararbeit einladen, welches positiv zu absolvieren ist
1. Erstellung eines informativen Referates über eine wissenschaftliche Arbeit zu dem Themengebiet
2. Rege Beteiligung an den (mündlichen oder schriftlichen) Diskussionen der Referate der Teilnehmer*innen

Prüfungsstoff

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.
Prüfungsstoff sind daher die Inhalte der in der Lehrveranstaltung vorgestellten und diskutierten wissenschaftlichen Artikel zum Thema "Anstrengungsvermeidung in Leistungssituationen".

Literatur

Zur Einführung:
Rollett, B., & Rollett W. (2010). Anstrengungsvermeidung. In D.H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 151-159). Weinheim: Beltz.

Die referatsbezogene Literaturliste wird in der 1. Einheit vorgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 29.09.2020 10:49