Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

200223 VU Wirtschaftspsychologie (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

NUR FÜR MASTERSTUDIERENDE PSYCHOLOGIE

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung findet online via Zoom statt.

Die Zuteilung der Plätze findet zu Beginn der 1. Einheit statt. Alle Studierende, die angemeldet sind oder auf der Warteliste stehen und an der Lehrveranstaltung teilnehmen möchten, sollten am Beginn der 1. Einheit anwesend sein:

Thema: VU Wirtschaftspsychologie - 1. Termin
Uhrzeit: 7.Okt..2021 10:00 AM Paris

https://zoom.us/j/97688066626?pwd=VmFPZ084UkVtTVNGUi9lMzRuSjFFdz09

Meeting-ID: 976 8806 6626
Kenncode: wL99FQ

Donnerstag 07.10. 10:00 - 16:45 Digital
Montag 08.11. 09:15 - 13:15 Digital
Dienstag 09.11. 09:15 - 13:15 Digital
Mittwoch 10.11. 09:15 - 13:15 Digital
Donnerstag 11.11. 09:15 - 13:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist die Erweiterung und Vertiefung des Wissens im Bereich Wirtschaftspsychologie.

Der Fokus dieser Lehrveranstaltung liegt auf zwei Themenbereichen: Decision Making (Heuristics, Biases, Nudging) und Social Dilemmas (insbesondere Tax Compliance).

In der ersten Einheit wird in einem doppelstündigen Vorlesungsblock ein Überblick über diese Themen gegeben.

Anschließend werden 8 Gruppen a 5 Student:innen gebildet.

4 Gruppen setzen sich mit der Literatur zu einem der folgenden Themen auseinander:

- Entscheidungen und Entscheidungsfehler
- Nudges
- Kontrollen und Strafen (im Steuerkontext)
- Vertrauen, Legitimität, Fairness und Moral (im Steuerkontext)

4 Gruppen entwickeln jeweils ein eigenständiges Studienkonzept. Die Auswahl des Themas erfolgt in Anlehnung an die Vorlesungsinhalte und in Abstimmung mit dem LV Leiter. Das Konzept beinhaltet den gesamten Umfang einer wissenschaftlichen Studie (Fragestellung, Methode, Stichprobe, Ausführungsplan, Auswertungsplan, Implikationen). Jede Gruppe behandelt eine der folgenden Methoden:

- Fragebogenstudie
- Vignettenstudie
- Laborexperiment
- Feldexperiment

Alle Gruppen präsentieren ihre Ergebnisse im Seminar und fertigen außerdem eine schriftliche Seminararbeit zum jeweiligen Thema an.

Details zum Ablauf der Lehrveranstaltung werden in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (Einzelleistung)
Präsentation (Gruppenleistung)
Seminararbeit (Gruppenleistung)
Abschlussprüfung (Einzelleistung)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mitarbeit (Einzelleistung): 5%
Präsentation (Gruppenleistung): 25%
Seminararbeit (Gruppenleistung): 40%
Abschlussprüfung (Einzelleistung): 30%

- Mindestens 50% positiv beurteilte Leistung

Prüfungsstoff

Vorlesungs- und Übungsinhalte.

Literatur

- Kirchler, E. & Hoelzl, E. (2018). Economic Psychology: An Introduction. Cambridge: Cambridge University Press (ausgewählte Kapitel)
- Zusätzliche Literatur wird in der ersten Einheit bekannt gegeben und auf Moodle bereitgestellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 06.10.2021 09:29