Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210004 VO BAK2 Themenbereich Historische Grundlagen der Politik (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
DIGITAL

Die Lehre wird im SoSe 2021 zu Beginn voraussichtlich digital stattfinden. Je nach Lage wird auf hybride oder Vor-Ort-Lehre umgestellt. Die Lehrenden werden die konkrete Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben, wobei auch mit kurzfristigen Änderungen gerechnet werden muss.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser Vorlesung werden grundlegende Kenntnisse der historischen Entwicklung von Gesellschaften vermittelt; und zwar am Beispiel der Entstehung und Entwicklung des modernen Staates und der Durchsetzung der kapitalistischen Wirtschaftsweise (insbesondere in England und – im Vergleich dazu – in der Habsburger-Monarchie); weiters am Beispiel der Französischen Revolution, der Ausformung von Nationalstaaten auf dem Kontinent und des Entstehens verschiedener Typen nationalistischer Ideologien.
# Absolute Monarchien, Parlamente und ökonomische Entwicklung im Vergleich: Die politische und ökonomische Bedeutung der Reformation in England und der Gegenreformation in der Habsburger-Monarchie
# Politische Revolution und die Durchsetzung der kapitalistischen Produktionsweise in: England (1640 - 1660, 1688 und danach); der Kapitalismus als ein von Anfang an transnationales, ‘globales’, System.
# Staatsreform und Aufklärung in der Habsburger-Monarchie (unter Maria Theresia und Joseph II.
# Die Französische Revolution und die Entstehung des modernen Nationalstaats(am Beispiel Frankreichs)
# Frauen in der Französischen Revolution
# Der Kampf gegen die Französische Revolution in Zentraleuropa und die Entstehung des Deutsch-Nationalismus
# Exkurs über völkischen Nationalismus und Rassismus in Europa (im 19. Jahrhundert und danach)
# Poesie und Politik im Vormärz
# Ästhetik, Ökonomie und die politische Gestaltung der Gesellschaft. Heinrich Heine, Karl Marx und der Saint-Simonismus
# Charles Baudelaire und die Pariser Revolution 1848
# Die Habsburger-Monarchie und der Kampf gegen die Revolutionen in Europa 1848/49
# Zur Geschichte der späten Habsburger-Monarchie
# Wege in den großen Krieg in der späten Habsburger-Monarchie
# Die österreichische Revolution 1918 und der Aufbruch der demokratischen Republik Österreich

Das detaillierte VO-Programm ist über die Lernplattform Moodle zugänglich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die Erlangung eines Zeugnisses sind die Lektüre des Buches Johann Dvořák: Geschichte - Politik - Wissenschaft und weitere ausgewählte Texte, die zu Beginn der LV angegeben werden, und die Absolvierung einer Klausur notwendig.

Der erste Prüfungstermin am Ende des Semesters wird online über Moodle abgehalten werden.

Update 2. Prüfungstermin: Digitaler Prüfungstermin per Prüfungsbogen-Upload
- Prüfungstermin wird auf Moodle angelegt (die zur Prüfung angemeldeten Studierenden werden automatisch in den Moodle-Kurs übernommen)
- Der Prüfungsbogen kann im Moodle-Kurs heruntergeladen werden
- Bearbeitung der drei Prüfungsfragen in Essayform, mit eigenen Worten
- Abgabe: Hochladen des Prüfungsbogens als PDF im Moodle-Kurs

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei der Klausur sollen drei Fragen schriftlich beantwortet werden, die sich auf den Stoff der Vorlesung, sowie insbesondere auf das zu lesende Buch und die weiteren Texte beziehen. Die Beantwortung der drei Fragen soll in Form kleiner Aufsätze (je etwa eine halbe bis dreiviertel Seite) erfolgen.

Das Buch “Geschichte-Politik-Wissenschaft” darf und soll (zum Zwecke des Zitierens) bei der Prüfung verwendet werden!

Notenschlüssel: Sehr Gut 90 - 99 Punkte; Gut 78 - 89 Punkte; Befriedigend 64 - 77 Punkte; Genügend 51 - 63 Punkte; Nicht Genügend 0 - 50 Punkte;

Prüfungsstoff

Lektüre des Buches: Dvořák, Johann. Geschichte – Politik – Wissenschaft. Wien: Facultas, 2015. Print. Manual. (erhältlich im FACULTAS - NIG- Shop) und weitere ausgewählte Texte, die zu Beginn der LV angegeben werden.

Literatur

Dvořák, Johann. Geschichte – Politik – Wissenschaft. Wien: Facultas, 2015. Print. Manual.
Dvořák, Johann. Über Theorien Des Politischen in Der Europäischen Neuzeit. Wien: Facultas.WUV, 2014. Print. Manual.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 16.09.2021 19:29