Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210005 VO BAK2.4: VO Politik und Ökonomie (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 15.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 22.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 12.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 19.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 26.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 03.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 17.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 24.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 14.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 21.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Donnerstag 28.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der LVA ist es, ein Verständnis für volkswirtschaftliche Zusammenhänge und wirtschaftspolitische Fragestellungen zu entwickeln, das den Studierenden die kritische Begleitung medialer Analysen und politischer Diskurse ermöglicht.
Schwerpunkte bilden dabei die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung und Wirtschaftspolitik in Österreich und der Eurozone, die Einführung in die ökonomischen Theorien (Klassische Ökonomie, Politische Ökonomie, Neoklassik, österreichische Schule der Nationalökonomie, Keynesianismus) sowie die Diskussion aktueller empirischer Entwicklungen und wirtschaftspolitischer Herausforderungen in ausgewählten Bereichen (Wirtschaftswachstum und Wohlstandsmessung, Arbeitsmarkt, Budget und Steuerpolitik, Sozialstaat, Verteilung von Einkommen und Vermögen, Geld und Finanzmärkte).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Klausur

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positive Absolvierung der schriftlichen Klausur
Notenschlüssel:
43-48 Punkte = sehr gut
37-42 Punkte = gut
31-36 Punkte = befriedigend
25-30 Punkte = genügend
0-24 Punkte = nicht genügend

Prüfungsstoff

Vorlesungsstoff, LVA-Präsentationen

Literatur

Hintergrundliteratur:
Gepp Joseph (Hg.), Die Krise verstehen, Falter Verlag 2015
Kurz Heinz, Geschichte des ökonomischen Denkens, C.H. Beck 2013.
Jäger Johannes, Springler Elisabeth, Ökonomie der internationalen Entwicklung. Eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Mandelbaum Verlag 2012
Marterbauer Markus, Zahlen bitte! Die Kosten der Krise tragen wir alle, Deuticke Verlag, 2011.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38