Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210011 PS BAK3: PS Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (2017W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 12.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 19.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 09.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 16.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 23.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 30.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 07.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 14.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 11.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 18.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock
Donnerstag 25.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anhand von Diskussionen und der Bearbeitung weiterführender Texte werden zentrale Themen der Politikwissenschaft erarbeitet und die Studierenden in wesentliche transdisziplinäre Elemente politikwissenschaftlichen Denkens eingeführt: Politik, Erkenntnistheorie und Gesellschaftstheorie, moderne Rechts- und Staatstheorie, Politik und feministische Theorie, politische Psychologie, pathologischer Gehorsam und sein politischer Einfluss.
Ein weiterer wichtiger Bestanteil ist das Zitieren und gutes wissenschaftliches Arbeiten.

Sie lernen wie eine Essay zu verfassen ist, eine Forschungsfrage enststeht, wie lese ich eine grudnthese aus dem Text heraus,was ist eine Theorie und wofür wird sie benötigt, sowie einen Überblick wie ein Forschungskonzept aus zu sehen hat.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die obigen Kompetenzen werden den Studierenden Schritt für Schritt und durch learning by doing nahegebracht. Die Studierenden verfassen im Laufe der Lehrveranstaltung mehrere, immer komplexer werdende Texte, an denen sie ihre Fähigkeiten entfalten können.

Anhand der Übungen wir der Fortschritt kontrolliert.
Mitarbeit und Disukussion sind ebenfalls Bestandteil der Benotung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden sollen nach der Lehrveranstaltung befähigt sein, mit wissenschaftlichen Texten umzugehen, sich Texte zu erarbeiten, zentrale Argumente aus Texten zu erfassen und Fragestellungen für eigene wissenschaftliche Arbeiten zu entwickeln. Außerdem werden die Grundregeln guter wissenschaftlicher Praxis eingeübt und sind am Ende des Semester zu beherrschen. Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann seitens der LV-Leitung eine mündliche Reflexion der abgegebenen Arbeiten durchgeführt werden, die erfolgreich zu absolvieren ist.

Beurteilungsmaßstab: Es können insgesamt 100 Punkte im Proseminar erreicht werden.
20 Punkte: Mitarbeit, Diskussion und Anwesenheit
50 Punkte: Übungsarbeiten (es müssen alle Arbeiten abgeben werden)
20 Punkte: Kurzreferat und kurze Übungsarbeiten in Gruppen

Die Note ist dann positiv, wenn der/die Studierende (a) insgesamt zumindest 55 Punkte erreicht hat sowie (b) die Übungen fristgerecht abgeben hat und diese positiv bewertet wurden.

Die regelmäßige Teilnahme (max. zwei Fehlstunden möglich), Mitarbeit, Bereitschaft zur Lektüre von zu diskutierenden Texten und die Abgabe wöchentlicher Übungen wird vorausgesetzt und bildet die Grundlage für den Beurteilungsmaßstab. Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann seitens der LV-Leitung eine mündliche Reflexion der abgegebenen Arbeiten durchgeführt werden, die erfolgreich zu absolvieren ist.

Prüfungsstoff

Teilübungen
Zitiertest
Essay
Zitieren und korrektes wissenschaftliches Arbeiten sind Grundvoraussetzungen um den Kurs zu bestehen.

Literatur

Texte werden auf Moodle bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42