Universität Wien FIND

Ab 1. Juli sind die Gebäude der Universität Wien wieder öffentlich zugänglich und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten uneingeschränkt betreten werden. Der Lehrbetrieb ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Wichtig ist, dass Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin einhalten.

Weitere Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb im Sommer finden Sie unter studieren.univie.ac.at.
Die Planungen für das kommende Wintersemester laufen bereits. Studierende werden rechtzeitig per E-Mail und laufend auf studieren.univie.ac.at/home-learning informiert.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210011 PS BAK3: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 19.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 26.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 02.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 23.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 30.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 07.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 14.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 28.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 04.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 18.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock
Donnerstag 25.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 (H2), NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wissenschaftliches Arbeiten setzt einige grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten voraus, die zu erlernen von elementarer Bedeutung für Studium und Forschung ist. Viele der Arbeitstechni-ken werden nur in diesem Seminar vermittelt werden und ab dann im Studium vorausgesetzt werden. Zur Maximierung des Lernergebnisses ist dieses Seminar deshalb kontinuierlich sehr arbeitsintensiv. Viele der Methoden und Arbeitstechnik sind in den Sozialwissenschaften fä-cherübergreifend relevant, manche auf bestimmte Disziplinen oder auch Sub-Disziplinen zuge-schnitten. In diesem Seminar wird politikwissenschaftliches Arbeiten entlang von Fragestellun-gen der Politischen Theorie vermittelt. Je einschlägig relevante Texte werden als Ankerpunkt für die Lektüre und Anwendungen dienen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsimmanent

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

(a.) Ausreichende Anwesenheit gegeben ist
(b.) Eine (aktive) Teilnahme bzw. Mitarbeit vorliegt
(c.) Die schriftlichen Arbeiten abgegeben wurden (maximal 2 fehlende Abgaben)
(d.) Ein Forschungsexposé abgegeben wurde

Teil I
Lektüre der Texte und Abgabe von Aufgaben 45%

Teil II
Mitarbeit in LV 20%

Teil III
Forschungsexposé 35%

Prüfungsstoff

Das Seminar teilt sich in 4 Blöcke, in denen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden. Der erste Block (A) wird Einführendes über Wissenschaftstheorie, die Arbeit mit Texten und Begriffen behandeln. Im zweiten Block (B) wird das wissenschaftliche Schreiben im Vorder-grund stehen. Dabei werden wichtige Skills wie Zitieren und Bibliographieren erlernt und erste kleinere Texte verfasst. Im dritten Block (C) werden interaktive Fertigkeiten wie Referieren, Präsentieren und wissenschaftlich Diskutieren erprobt. Der vierte und letzte Block (D) steht ganz im Zeichen des Forschungsexposés, das als Abschluss des Seminars von allen Studieren-den verfasst wird. Im Exposé fließen die verschiedenen gelernten Arbeitstechniken zusammen und werden entlang einer Forschungsfrage strukturiert und ergebnisorientiert angewandt. Das Exposé ist laufend zu entwickeln und wird in der vorletzten Einheit abgegeben.

Darüber hinaus sind folgende Aufgaben zur jeweiligen Einheit abzugeben (Details finden sich im Moodle).

• 26.3.: Drei Verständnisfragen an den Text (Abgabe ohne Benotung)
• 02.04.: Exzerpt
• 23.04.: Richtig zitieren und bibliographieren
• 30.04.: Abstract und Zusammenfassung
• 07.05.: Wissenschaftlicher Essay
• 14.05.: Diskussionsinput (Abgabe ohne Benotung)
• 28.05.: Präsentationsunterlagen
• 04.06.: Protokoll (von der Einheit am 28.05.)
• 18.06.: Thesenpapier Forschungsfrage (Abgabe ohne Benotung)
In den Einheiten werden die Abgaben besprochen und Fragen beantwortet. Zudem werden in verschiedenen Formaten Techniken ausprobiert. Grundsätzlich folgt der Aufbau der Einheiten folgendem Ablaufschema:

• Teil 1 (ca. 15 Min) – Allfälliges, Nachbesprechung, Fragen an den Text
• Teil 2 (ca. 60 Min) – Auseinandersetzung mit dem Thema der Stunde
• Teil 3 (ca. 15 Min) – Präsentation und Diskussion der Aufgabe für das nächste Mal

Literatur

Aus der politischen Theorie. Wird in der ersten Einheit bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 20.03.2020 17:28