Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210018 UE BAK4.2: Quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung (2020W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Lehrveranstaltung wird digital abgehalten.

Donnerstag 08.10. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 15.10. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 22.10. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 29.10. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 05.11. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 12.11. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 19.11. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 26.11. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 03.12. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 10.12. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 17.12. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 07.01. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 14.01. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 21.01. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital
Donnerstag 28.01. 10:15 - 11:45 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung wird digital abgehalten.

Die Lehrveranstaltung vermittelt Grundkenntnisse quantitativer Methoden der Sozialforschung, die zur Konzeption und Bearbeitung von empirischen Fragestellungen notwendig sind. Die Übung baut auf der zugehörigen Vorlesung auf und soll die dort besprochenen Inhalte vertiefen. Der gleichzeitige Besuch der Vorlesung wird deshalb dringend empfohlen. Im Rahmen der Übung sollen die Studierenden lernen, die Inhalte der Vorlesung mit Hilfe der Statistiksoftware R am Beispiel politikwissenschaftlich relevanter Datensätze praktisch anzuwenden.
Die Inhalte der Lehrveranstaltung umfassen univariate (Skalenniveaus, Lage- und Streuungsmaße, Häufigkeitstabellen) und bivariate (Kreuztabellen, Zusammenhangsmaße für unterschiedliche Skalenniveaus) Analyseverfahren, sowie die graphische Darstellung von Ergebnissen und Grundlagen der Inferenzstatistik.
Studierende sollen am Ende der Lehrveranstaltung die grundlegenden Methoden und einfache statistische Verfahren in den Sozialwissenschaften kennen und verstehen, sowie die Ergebnisse quantitativer Sozialforschung in Forschung und Medien interpretieren und evaluieren können. Sie sollen außerdem selbst in der Lage sein, Fragestellungen zu entwickeln und mittels quantitativer Methoden zu beantworten und fähig sein, die Ergebnisse quantitativer Forschung angemessen darzustellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Endnote setzt sich aus folgenden Teilleistungen zusammen:
1. Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit (10%)
2. Termingerechte Abgabe von Hausübungen (25%)
3. Zwischentest (25%)
4. Seminararbeit (40%)
Die Seminararbeit wird mittels der Plagiatssoftware „Turnitin“ auf wissenschaftliches Fehlverhalten überprüft. Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die LV-Leiterin die Studierenden nach Abgabe der Seminararbeit zu einem notenrelevanten Gespräch einladen, welches positiv zu absolvieren ist.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für einen positiven Abschluss der Übung ist mindestens die Hälfte der maximal erreichbaren Gesamtpunktzahl erforderlich. Die Anwesenheit in der ersten Einheit ist unbedingt erforderlich, andernfalls werden fehlende Studierende von der Lehrveranstaltung abgemeldet und gegebenenfalls Studierende von der Warteliste aufgenommen. Das unentschuldigte Fehlen in maximal zwei Einheiten ist möglich, ab drei verpassten Terminen gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen und wird negativ beurteilt.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff für den Zwischentest sind alle Inhalte der Übung, die bis dahin behandelt worden sind.
Die Anforderungen für die Seminararbeit werden in der Lehrveranstaltung besprochen.

Literatur

- Diaz-Bone, R. (2019): Statistik für Soziologen (5. Auflage). München: UVK Verlag.
- Gehring, U. W. & Weins, C. (2010): Grundkurs Statistik für Politologen und Soziologen (5. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
- Wolf, C. & Best, H. (2010): Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse (1. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10