Universität Wien FIND

210021 UE BAK4.1: Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung (2019S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

8.3., 22.3., 12.4., 10.5., 24.5., 14.6., 28.6.
FR 08.00-11.15 Ort: Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Sammeln praktischer Erfahrung mit der Durchführung qualitativer Forschung
Zu diesem Zweck wird ein kleines Forschungsprojekt in Gruppen durchgeführt

Weiters:
Vermittlung Grundbegriffe des qualitativen Forschens
(Unterschiede und Konvergenzen zu quantitativen Ansätzen
Anwendungsgebiete und Grenzen qualitativer Ansätze
Gütekriterien qualitativer Forschung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zeugniserwerb und Benotung auf Basis eines kontinuierlichen Gruppenforschungsprozesses. Basis der Benotung bilden die in einem finalen Forschungsbericht zusammengefassten Arbeitsschritte, die jeweils termingerecht im laufe des Semesters abzugeben sind (Moodle)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Regelmäßige Anwesenheit und aktive Mitarbeit in den Unterrichtseinheiten

Vor- und Nachbereitung der Unterrichtseinheiten im Rahmen der gesetzten Gruppen-Aufgaben (Abgabe von 5 Gruppenarbeiten im Lauf des Semesters
Abgabe 1-4: jeweils 15% der Gesamtnote
Abgabe 5: 40% der Gesamtnote

Es ist erforderlich, dass JEDE einzelne Zwischenleistung termingerecht erbracht wird. Gröbere Abweichungen bzw. Nichterbringen einer Teilleistung wirkt sich negativ auf die Gesamtnote aus.

Prüfungsstoff

Literatur

Empfohlene Literatur:

Flick, Uwe. Sozialforschung: Methoden und Anwendungen. Ein Überblick für BA- Studiengänge. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt, 2014.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 07.03.2019 21:28