Universität Wien FIND

210027 VO M10a/G10/F/G9/Diss: SpezialVO - Visual Studies in den Sozialwissenschaften (2011S)

Bildwelten, interdisziplinär. Theoretische Perspektiven, Methoden und Fallbeispiele

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

PRIBERSKY, Andreas/ R. Breckner/ Th. Fillitz (für die AG Visual Studies in den Sozialwissenschaften)

Ringvorlesung

Bildwelten, interdisziplinär: Theorien, Methoden und Fallbeispiele der Visual Studies.
Programm RV: Bildwelten, interdisziplinär: Theorien, Methoden und Fallbeispiele der Visual Studies
Termin Vortragende Institution Titel der VO

09. März Einführung in die RV

16. März Prof. Dr. Lambert Wiesing Institut für Philosophie Partizipationspause. Zur Funktion artifizieller Präsenz

23. März Univ.-Prof. Dr. Frank Stern Institut für Zeitgeschichte Kontextualisierung statt Inhaltismus: Euro-atlantische Filmsprache, Filmverhältnisse und FILM NOIR

30. März PD Dr. Roswitha Breckner
Dr. Bettina Kolb Institut für Soziologie Gesellschaft im Bild - Bilder in der Gesellschaft. Zugänge über Fotobefragung und Segmentanalyse

06. April Dr. Andreas Pribersky
Mag. Petra Bernhardt Institut für Politikwissenschaft Bilder der Macht. Zum Bildrepertoire politischer Repräsentation

13. April Mag. Dr. Aglaja Przyborski Institut für Psychologische Grundlagenforschung Das ist es, das gefällt uns!
Bilder als Dokumente für Milieuzusammenhänge

04. Mai Dr. Karin Liebhart Institut für Politikwissenschaft Authentisch, dynamisch, bürgernah: Visuelle Repräsentationen und Images politischer Persönlichkeiten

11. Mai Univ.-Prof. Doz. Dr. Brigitta Busch Institut für Sprachwissenschaft Visuelle Zugänge in der Sprachwissenschaft: multimodale Texte,Sprachenportraits und linguistic landscapes

18. Mai Univ.-Prof. Dr. Raphael Rosenberg Institut für Kunstgeschichte Empirische Bildwissenschaft Neue Horizonte in der Kunstgeschichte

25. Mai Univ. Prof. Dr. Elke Mader Institut für Kultur- und Sozialanthropologie Kino und Ritual: Bollywood-Filme, Stars und Fans
01. Juni Univ. Prof. Dr. Marion Meyer Institut für Klassische Archäologie Bildwelten in der Antike: Möglichkeiten und Grenzen visueller Kommunikation
08. Juni Ass.-Prof. Bernhard Fuchs Institut für Europäische Ethnologie Video Spiegel Tanz. Zum Verhältnis von Visualität, Embodiment und Performanz.
15. Juni Ao. Univ. Prof. Dr. Thomas Fillitz Institut für Kultur- und Sozialanthropologie Globale Horizonte und veränderte Perspektiven
22. Juni Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Büttner Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
29. Juni Prüfung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.03. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 16.03. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 23.03. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 30.03. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 06.04. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 13.04. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 04.05. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 11.05. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 18.05. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 25.05. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 01.06. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 08.06. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 15.06. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 22.06. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 29.06. 19:00 - 20:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Seit dem sogenannten 'Iconic' oder 'Pictorial Turn' wird die zentrale Bedeutung visueller Kulturen immer wieder hervorgehoben. Visualität und visuellen Strategien kommt weltweit, historisch wie gegenwärtig, in gesellschaftlichen Entwicklungen ein zentraler Stellenwert zu. Auch aktuelle wissenschaftliche Diskussionen wenden sich zunehmend verschiedensten Facetten und Formen visueller Erscheinungen aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven zu. In der Ringvorlesung wird ein breites Spektrum der an der Universität Wien beforschten Bildwelten vorgestellt. Dies reicht von der Analyse von Bildern in globalisierten Fankulturen, über Bilder in der Politik und politischen Kampagnen, in privaten Fotoalben, in der Sprache, in der Mode, im Film, bis hin zu Bildern in der Kunst in globalen und lokalen Bildräumen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zeugnis durch schriftliche Prüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mit der Präsentation und Diskussion von Bildwelten verschiedener Art aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven sollen anhand von Fallbeispielen spezifische theoretische und methodische Zugänge sichtbar werden.

Prüfungsstoff

Vorträge mit interaktiven Anteilen, unterstützende Lehrmaterialien (Vorlesungspräsentationen und ausgewählte Literatur) mit e-learning, Anregung von themen- und disziplinenübergreifenden Diskussionen.

Literatur

wird im Laufe der Vorlesung bekannt gegeben bzw. auf die Lernplattform gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:54