Universität Wien

210028 LK BAK5: Theoriegeschichte und Theoriedebatten (2024S)

(engl.)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Achten Sie auf die Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis und die korrekte Anwendung der Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).
Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Do 25.04. 20:15-22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Two classes will held online via zoom: May, 23 2024 and June, 6 2024

Donnerstag 14.03. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 21.03. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 11.04. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 18.04. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 02.05. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 16.05. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 23.05. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 06.06. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 13.06. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 20.06. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 27.06. 20:15 - 22:00 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

This course analyses Latin American and Caribbean political thought.

The course will be divided into two parts:

In the first part, we will link ideas of 17th and 18th century liberalism to the justification or rejection of European colonialism and expansion. We will analyse the texts of Enlightenment writers such as Georg Wilhelm Friedrich Hegel. We will also examine Karl Marx's ambivalent views on colonialism.

In the second part of the course, we will critically analyse the Latin American and Caribbean counter-discourses, some of which draw on the above-mentioned European philosophers.
We will look at the anti-imperial and seminal text of "Our America" by José Martí. We will also discuss the canonical texts of authors such as Aime Cesaire, Frantz Fanon and Leopoldo Zea.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Participation in class discussions, group presentations, and a final essay

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Attendance & Participation in the discussion of the texts 10 Points
Oral presentation of the course texts 30 Points
Review Essay (min. 2800 words) 60 Points

Prüfungsstoff

Literatur

Literature
José Martí: Our America, 1891
Aimé Césaire, Discourse on Colonialism, 1972
Leopoldo Zea, Latin America Philosophy, 1944
More literature will be provided on the learning platform Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 14.02.2024 08:06