Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210032 SE G4, G6: Ökonomisierung, Liberalisierung und Privatisierung (2007W)

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Vorbesprechung am 09.10.2007 um 18:00
Ort: Alfred Dallingerplatz 1, 3.Stock Sitzungssaal 3K5
(U3 Schlachthausgasse)
Erreichbarkeit:
Telefon: 4277-49705
peter.gerlich@univie.ac.at
ingrid.reischl@gpa-djp.at

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Potenzial für weitere Privatisierungen ist in wesentlichen wirtschaftlichen Sektoren bereits ausgereizt. Eine Ausnahme ist in diesem Zusammenhang der Bereich der Daseinsvorsorge und des Gesundheitswesens.
Nicht nur ehemals öffentliche sondern auch private Unternehmen werden zunehmend durch internationale Finanzinvestoren übernommen.
In diesem Seminar soll anhand konkreter Fallbeispiele die Auswirkung von Privatisierungen und Übernahmen auf Unternehmen und Belegschaften analysiert werden. Dabei soll auf Entwicklungstrends eingegangen werden.
Es werden konkrete Seminararbeitsthemen sowie die Unterstützung vor allem bei praxisrelevanten Forschungen und Kontakten zu Betrieben angeboten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Methoden und Maßstäbe der Beurteilung:
Mit einer schriftlichen Arbeit sollen eigene Thesen prägnant und möglichst schlüssig präsentiert werden (nicht die Menge der gelesenen Literatur ist relevant, sondern die Schlüssigkeit der Aussage)
Die Arbeiten werden durch kurze Referate dem Plenum, zur Diskussion gestellt, ein Thesenblatt soll zum Referat mitgebracht werden.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:53