Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210032 LK BAK5: Theoriegeschichte und Theoriedebatten (2020W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Termine werden DIGITAL abgehalten.
Die Studierenden werden über den genauen Ablauf zeitgerecht informiert.

Montag 05.10. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 12.10. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 19.10. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 09.11. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 16.11. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 23.11. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 30.11. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 07.12. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 14.12. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 11.01. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 18.01. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Montag 25.01. 08:00 - 09:30 Digital
Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die intensive Lektüre und kritische Diskussion zentraler Werke der politischen Theorie stehen im Mittelpunkt des Kurses. Dabei wird auch über den Tellerrand des traditionellen Kanons geblickt.
Da die Einheiten interaktiv konzipiert sind, können bzw. sollen sich die Studierenden stark an ihrer Gestaltung beteiligen.
Der LK wird mit einer Seminararbeit als selbständige Auseinandersetzung mit Aspekten des Kursprogramms abgeschlossen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation findet die Lehrveranstaltung ausschließlich ONLINE statt. Daher sind die technischen Voraussetzungen für Digital Learning wichtig, um eine aktive Teilnahme zu ermöglichen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Alle Teilleistungen müssen erbracht werden:
- Regelmäßige Teilnahme (max. 2 Fehleinheiten)*
- Aktive Mitarbeit (20%): Diskussion in Kleingruppen und im Plenum; Kurzinput & Moderation
- Schriftliche Hausübungen (30%): Vorbereitung der LV-Einheiten
- Exposé (10%): Erarbeitung eines Kurzkonzeptes für die SE-Arbeit
- Abschlussarbeit (40%): auf Exposé aufbauend, max. 10 Seiten, fristgerechte Abgabe (15.04.2021)

Zudem müssen für eine positive Note mindestens 60 von 100 möglichen Punkten erreicht werden:
1 (sehr gut) 100-91 Punkte
2 (gut) 90-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-70 Punkte
4 (genügend) 69-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

* Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit: Studierende, die dem ersten Termin unentschuldigt fernbleiben, verlieren ihren LV-Platz. Personen von der Warteliste rücken nach.

Prüfungsstoff

Literatur

Auszug Literaturliste**:
Demirovic, Alex 1995: Aspekte der theoretischen und politischen Praxis politischer Theorie, in: Kramer, Helmut (Hrsg.): Politische Theorie und Ideengeschichte im Gespräch. WUV-Universitätsverlag: Wien. 204-211.

Foucault, Michel 1983: Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit. Band 1. Suhrkamp: Frankfurt am Main.

Hall, Stuart 2000: The West and the Rest: Discourse and Power, in: Hall, Stuart et al. (Hrsg.): Modernity. An Introduction to Modern Society. Blackwell: Malden. 184-227.

Gerhard, Ute 1987: Menschenrechte auch für Frauen: Der Entwurf der Olympe de Gouges, in: Kritische Justiz, 20 (2). 145-149 & 127-144.

Haraway, Donna 1996: Situiertes Wissen. Die Wissenschaftsfrage im Feminismus und das Privileg einer partialen Perspektive, in: Scheich, Elvira (Hrsg.): Vermittelte Weiblichkeit. Feministische Wissenschafts- und Gesellschaftstheorie. Hamburger Edition: Hamburg. 217-248.

Hill Collins, Patricia 2014: Work, Family, and Black Women’s Oppression, in: ebd.: Black Feminist Thought: Knowledge, Consciousness, and the Politics of Empowerment. Routledge: New York/ London. 45-68.

Hobbes, Thomas 1992 (1651): Leviathan: Oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Staates. Herausgegeben von Iring Fetscher. Suhrkamp: Frankfurt am Main.

Kreisky, Eva 2012: „Durch die Eiswüste der Abstraktion”? Begriffs- und Theoriearbeit in der Politikforschung, in: Kreisky, Eva; Löffler, Marion & Georg Spitaler (Hrsg.): Theoriearbeit in der Politikwissenschaft. Facultas: Wien. 21-32.

Locke, John 1977 (1689): Zwei Abhandlungen über die Regierung. Herausgegeben von Walter Euchner. Suhrkamp: Frankfurt am Main.

Mohanty, Chandra Talpade 2003: Under Western Eyes: Feminist Scholarship and Colonial Discourses, in: Lewis, Reina & Sara Mills (Hrsg.): Feminist Postcolonial Theory: A Reader. Routledge: Florence. 49-74.

Pateman, Carole 1983: Feminist Critiques of the Public/Private Dichotomy, in: Benn, S.I. & G. F. Gaus (Hrsg.): Public and Private in Social Life. St. Martin’s Press: New York. 281-303.

Rousseau, Jean-Jacques 1977 (1762): Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts. Herausgegeben von Hans Brockard. Reclam: Stuttgart. 16-21; 27-36.

**Eine vollständige Liste der Pflichttexte wird im Zuge der ersten Einheit ausgegeben. Die Literatur wird auf Moodle abrufbar sein.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:30