Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210034 LK BAK5: History of Theory and Debates on Theory (2021S)

(engl.)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Die Lehre wird im SoSe 2021 zu Beginn voraussichtlich digital stattfinden. Je nach Lage wird auf hybride oder Vor-Ort-Lehre umgestellt. Die Lehrenden werden die konkrete Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben, wobei auch mit kurzfristigen Änderungen gerechnet werden muss.

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Achten Sie auf die Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis und die korrekte Anwendung der Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).
Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine

MO wtl von 08.03.2021 bis 28.06.2021 20.15-22.00 Ort: DIGITALE Lehre


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

NOTE: DUE TO THE CURRENT SITUATION, THE COURSE WILL BE IN DIGITAL FORMAT.
In this class, we discuss ideas of 17th and 18th-century liberalism and the justification or rejection of European colonialism and expansion. We analyze the texts of enlightenment writers like Adam Smith, Rousseau, and Hegel. In addition, the ambivalent ideas on colonialism of Karl Marx are examined. The Latin American and Caribbean counter-discourse, which partly refers to the above-mentioned European philosophers, will be critically analyzed. We will look at the anti-imperial texts by José Martí, Aime Cesaire, and Frantz Fanon.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Review of course texts and an essay

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Grading Criteria:
Small Essay of course texts 30 Points
Review Essay (min. 2800 words) 70 Points
Grading Scale:
1 (sehr gut) 100-89 points
2 (gut) 88-76 points
3 (befriedigend) 75-63 Punkte
4 (genügend) 62-50 points
5 (nicht genügend) 49-0 points

Prüfungsstoff

Content of the class.

Literatur

Frantz Fanon: The wretched of the Earth, 1961
Aimé Césaire: Discourse on Colonialism, 1972a
More literature will be provided on the learning platform

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26