Universität Wien FIND

210037 VO BAK6: VO Politisches System Österreichs und die EU (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 19.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 09.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 16.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 23.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 30.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 07.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 14.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 28.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 04.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 11.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 18.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Montag 25.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Vorlesung bietet den Studierenden einen Einstieg in die Institutionen, Akteure, Prozesse und Outputs des politischen Systems Österreichs sowie der Europäischen Union. Folgende Themen werden behandelt:

- Verfassung & Regierungssystem
- Bundesregierung & Bundespräsident
- Parlament & Gesetzgebung
- Gerichtsbarkeit
- Parteien & Parteiensystem
- Wahlen & Wahlverhalten
- Sozialpartnerschaft & Sozialstaat
- Politik in Ländern und Gemeinden
- Direkte Demokratie & Protest
- Europäische Union: Institutionen & Akteure
- Europäisierung nationaler Politik

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die schriftliche Klausur wird Anfang Juni ein Katalog von 100 Fragen aufgelegt (beantwortbar auf Basis der angegebenen Literatur und der VO-Inhalte). Aus diesen Fragen werden 50 per Zufall für die Klausur ausgewählt. Etwa 20 von den 100 Fragen werden nicht in der VO behandelt, sondern in einem eigenen Tutorium diskutiert (man kann die Antworten aber auch anhand der Literatur ausarbeiten). Termine für das Tutorium werden im Laufe des Semesters bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

88-100 Punkte: Sehr gut (1)
75-87 Punkte: Gut (2)
62-74 Punkte: Befriedigend (3)
50-61 Punkte: Genügend (4)
0-49 Punkte: Nicht genügend (5)

Prüfungsstoff

Literatur

(Auswahl)

Dachs, Herbert, Peter Gerlich, Herbert Gottweis, Helmut Kramer, Volkmar Lauber, Wolfgang C. Müller & Emmerich Tálos (2006). Politik in Österreich. Das Handbuch. Wien: Manz.
Kapitel: II, III, IV, VIII

Kritzinger, Sylvia, Wolfgang C. Müller & Klaus Schönbach (2014). Die Nationalratswahl 2013. Wie Parteien, Medien und Wählerschaft zusammenwirken. Wien: Böhlau.
Kapitel 8, 9, 10

Hix, Simon (2011). The EU as a New Political System, in: Daniele Caramani (Hg.) Comparative Politics. Oxford: Oxford University Press, 429–450.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:54