Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

210038 LK BAK6: Politisches System Österreichs und die EU (2019S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 13.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 20.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 27.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 03.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 10.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 08.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 15.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 22.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 29.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 05.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 12.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 19.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Mittwoch 26.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Lektürekurs ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung mit 6 ECTS-Punkten (entspricht 150 Stunden Arbeitsaufwand), die Leistungsanforderungen sind laufend während des Semesters zu erbringen.
Neben der eingehenden und kritischen Lektüre aller Basistexte sind dies die Erbringung mehrerer kleinerer Übungsarbeiten, ein Referat/Essay, die aktive Teilnahme an den Diskussionen und das Absolvieren von zwei Tests. Der Prüfungsstoff für die zwei Tests besteht aus den in der LV behandelten Texten. Die regelmäßige Anwesenheit im Lektürekurs wird vorausgesetzt.

Ziel des Kurses ist es, dass die Studierenden im Kurs Grundlagenwissen zum politischen System Österreichs und der EU erlernen und dieses wiedergeben können. Darüber hinaus sollen sie dazu befähigt werden, Fachtexte zum Thema zu verstehen, sie gegenüber zu stellen und deren Inhalte zu verknüpfen. Der LK soll die Studierenden in die Lage versetzen, wissenschaftliche Texte selbstständig kritisch zu bearbeiten und deren zentralen Argumente herauszuarbeiten und zusammenzuführen. Außerdem sollen sie im Kurs zentrale Kompetenzen des wissenschaftlichen Arbeitens anwenden (Präsentieren, Lesen, Schreiben).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die regelmäßige und aktive Kursteilnahme ist Bedingung für den erfolgreichen Abschluss des Kurses. Die zu erbringenden Leistungen umfassen außerdem die Abgabe schriftlicher Hausübungen, das Abhalten einer Präsentation ODER das Verfassen eines Essays über ein Vertiefungsthema, sowie die Absolvierung von zwei schriftlichen Tests.
Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann der LV-Leiter bei Bedarf eine notenrelevante mündliche Reflexion über die Abschlussarbeit verlangen.

ABGABETERMIN Essay: 15.7.2019

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV hat prüfungsimmanenten Charakter und ist mit 6 ECTS-Punkten (entspricht 150 Stunden Arbeitsaufwand) veranschlagt.
• Aktive Teilnahme an den Diskussionen und den Gruppenarbeiten in der LV (max. 20 Pkte.)
• Hausübungen (max. 25 Pkte.)
• Referat ODER Essay (max. 35 Pkte.)
• Zwei schriftlichte Tests (max. 20 Pkte.)

Der Beurteilungsschlüssel: 100-86 Punkte: sehr gut, 85-74 Punkte: gut, 73-62 Punkte: befriedigend, 61-50 Punkte: genügend, 49-0 Punkte: nicht genügend.

Bitte beachten Sie, dass jede der geforderten Teilleistungen (Mitarbeit in der LV/HausübungenEssay/Referat od. Essay/schriftliche Tests) erbracht werden muss, damit die Lehrveranstaltung mit positiver Note abgeschlossen werden kann.

Prüfungsstoff

Der Lektürekurs ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung mit 6 ECTS-Punkten (entspricht 150 Stunden Arbeitsaufwand), die Leistungsanforderungen sind laufend während des Semesters zu erbringen. Neben der eingehenden und kritischen Lektüre aller Basistexte sind dies die Erbringung mehrerer kleinerer Übungsarbeiten, ein Referat/Essay, die aktive Teilnahme an den Diskussionen und das Absolvieren eines Abschlusstests. Der Prüfungsstoff für die zwei Tests besteht aus den in der LV behandelten Texten. Die regelmäßige Anwesenheit im Lektürekurs wird vorausgesetzt.

Literatur

Literatur:
Die Literatur wird in der ersten LV-Einheit bekannt gegeben und über moodle bereitgestellt.
Als Einstieg: Ucakar, Karl et al.: Das politische System Österreichs und die EU. Wien, 2017 (5.Aufl.).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38