Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210059 LK BAK8: Internationale Politik (2020S)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

Es wird dringend empfohlen, neben dem Lektürekurs auch die parallel dazu stattfindende VO im gleichen Semester zu besuchen, da die beiden LV einander ergänzen und miteinander verzahnt sind.

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 10.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 17.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 24.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 31.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 21.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 28.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 05.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 12.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 19.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 26.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 09.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 16.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 23.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Dienstag 30.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieser Lektürekurs komplementiert die „VO Internationale Politik“ mit einem thematischen Schwerpunkt auf postkoloniale und feministische Theorien sowie einem geographischen Fokus auf die MENA (Middle East & North Africa) Region. Ziel dieses Seminars ist es, gemeinsam ein vertiefendes Verständnis über folgende Fragen herauszuarbeiten:

• Was ist (internationale) Politik? Welche unterschiedlichen theoretischen Schulen der
Internationalen Beziehungen (IR) gibt es und in welchem Verhältnis stehen diese zueinander?
• Was ist Postkolonialismus? Was ist Feminismus? Wie beeinflussen sich diese beiden Foci gegenseitig und welchen „Mehrwert“ haben sie gegenüber einer rein eurozentristischen und/oder androzentristischen Betrachtungsweise der IR?
• Wie können diese beiden Schwerpunkte im Verhältnis zur MENA (Middle East & North Africa) Region gedacht werden?
• Was können wir durch postkoloniale/feministische Blickwinkel sehen, was uns ansonsten verborgen bliebe?

Diese und ähnliche Fragen werden wir im Zuge des Semesters mit folgenden Methoden gemeinsam erarbeiten:

• Guided Reading
• Gruppendiskussionen in Kleingruppen sowie im Plenum
• simulierte Podiumsdiskussionen
• verschiedene individuelle Anforderungen (siehe „Art der Leistungskontrolle“)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzungen für den positiven Abschluss dieser Lehrveranstaltung:

• Eine aktive Teilnahme bzw. Mitarbeit wird erwartet.
• Die Basistexte müssen vor den dazugehörigen Einheiten gelesen werden. Weiters ist ein
halbseitiges Abstract des jeweiligen Textes zu verfassen und in der jeweiligen Einheit
abzugeben.
• Präsentationen finden im Rahmen von simulierten Podiumsdiskussionen statt. Die Themenblöcke bzw. der genaue Ablauf werden in der ersten Einheit
bekannt gegeben.
• Die Abschlussarbeit besteht aus einem individuell zu verfassenden Essay, das sich thematisch an einem der Schwerpunkte des Kurses orientieren muss. Bitte beachten Sie dabei die wissenschaftlichen Kriterien eines Essays, welche in der ersten Einheit genauer erläutert und auch auf Moodle zur Verfügung gestellt werden. Die Abschlussarbeit ist bis spätestens Ende Juni abzugeben.

In der Lehrveranstaltung herrscht Anwesenheitspflicht, erlaubt ist bis zu zweimaliges unentschuldigtes Fehlen. Alles darüber hinaus ist im Voraus verpflichtend mit den LV-Leiterinnen zu besprechen und gegebenenfalls durch Zusatzarbeiten auszugleichen. Andernfalls führt das unentschuldigte Fernbleiben zu einer negativen Beurteilung.

ACHTUNG: Unentschuldigtes Fehlen in der ersten Einheit bedeutet, dass der Platz an eine*n Student*in auf der Warteliste vergeben wird.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Der Beurteilungsmaßstab setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

• Abstracts (20% der Note)
• simulierte Podiumsdiskussion (30% der Note)
• Abschlussessay (35% der Note)
• Mitarbeit (15% der Note)

ACHTUNG: Um zu bestehen müssen alle Anforderungen erfüllt und jeweils positiv absolviert werden! Das heißt im Umkehrschluss, dass die gesamte LV negativ beurteilt werden muss, wenn eine der oben angeführten Aufgaben nicht abgegeben oder negativ beurteilt wird.

Prüfungsstoff

Dies ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Die Leistungsbeurteilung setzt sich aus den jeweiligen Teilleistungen zusammen.

Literatur

Die Literatur besteht aus dem allgemeinen Reader der „VO Internationale Politik“ sowie einem spezifischen Reader zu diesem Lektürekurs (beide erhältlich bei Facultas im NIG).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21