Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

210063 VO BAK9: SpezialVO Politische Theorien und Theorienforschung (2019S)

Demokratie im Widerstreit. Aktuelle Ansätze der Demokratietheorie

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 14.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 21.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 28.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 04.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 11.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 02.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 09.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 16.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 23.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 06.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8
Donnerstag 13.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 41 Gerda-Lerner Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Demokratie wird gegenwärtig – zumindest im Denken der westlichen Welt – ausnahmslos als die einzige politische Organisationsform betrachtet, die sich sowohl in theoretischer Hinsicht als auch mit Blick auf eine praktische Umsetzung rechtfertigen lässt. Dennoch herrscht von philosophischer bzw. politiktheoretischer Warte aus keine einheitliche Auffassung darüber vor, was genau unter „Demokratie“ zu verstehen sei, wie sie legitimiert werden könne und wie sie konkret zu institutionalisieren sei. Demokratie ist demnach ein umkämpfter Grundbegriff der Politik.
Die Lehrveranstaltung setzt es sich zum Ziel, zentrale demokratietheoretische Diskurse der Gegenwart und ihre spezifischen Unterschiede nachzuzeichnen. Herausgearbeitet werden daher die zentralen Leit- und Grundbegriffe entlang des demokratischen Dispositivs von Freiheit, Gleichheit, Solidarität und Volkssouveränität.
Diskutiert werden folgende Demokratiekonzeptionen:
1. Liberale Demokratietheorien
2. Kommunitaristisch-republikanische Demokratietheorien
3. Deliberative Demokratietheorien
4. Feministische Demokratietheorien
5. Pragmatische Demokratietheorien
6. Sozialkritische Demokratietheorien
7. Radikale Demokratietheorien
9. Anarchische Demokratietheorien I
10. Ansätze der Post- und Gege-Demokratie
Einschlägige Texte der angeführten Positionen werden via Moodle zur Verfügung gestellt. Die eigenständige Vor- und Nachbereitung der Textinhalte wird vorausgesetzt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Abschlussklausur. Hilfsmittel sind nicht gestattet.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wiedergabe des Vorlesungsinhalts und Rekonstruktion der Pflichtlektüre.

Prüfungsstoff

Gegenstand der schriftlichen Klausur ist der gesamte Vorlesungsinhalt. Vortragsfolien inkl. der Pflichtlektüre werden auf Moodle zu Verfügung gestellt.

Literatur

Buchstein, Hubertus (2016): Typen moderner Demokratietheorien. Überblick und Sortierungsvorschlag. Wiesbaden: Springer 2016 [konzise Darstellung, hilfreich für eine erste Orientierung]
Held, David (2006): Models of Democracy. Cambridge: Polity Press. [detaillierte Darstellung in engl. Sprache nach systematischen Ansätzen strukturiert]
Keane, John (2009): The life and death of democracy. New York: Norton [umfassender entwicklungsgeschichtlicher Überblick in engl. Sprache]
Schmidt, Manfred G. (2010): Demokratietheorien. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. [hist.-systematische Aufarbeitung von Demokratietheorien]

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 03.11.2021 00:21