Universität Wien FIND

210078 VO BAK14: SpezialVO Geschlecht und Politik (2019W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 17.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 24.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 31.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 07.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 14.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 28.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 05.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 12.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 09.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 16.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
Donnerstag 23.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt einen Überblick über zentrale Begriffe, Konzepte und Theorien der politikwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Auf der Basis dieser Begriffsarbeit werden dann zentrale Themenfelder der Politikwissenschaft und der Geschlechterforschung behandelt, z.B. Fragen wie Demokratie, Repräsentation, Rechtspopulismus, Staatlichkeit, Arbeit und Care, Emotionen, Affekte und Politik. Die Vorlesung besteht aus Vorträgen, gegebenenfalls aus Murmelgruppen/Gruppenarbeit sowie Nachfragen und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur in der letzten Vorlesungseinheit. Die Klausur hat folgende Elemente: 6 Begriffe definieren (max. 3 Zeilen Text; Punktezahl pro Begriff: 3=18 Punkte max.) und 2 inhaltliche Essayfragen (max. eine Seite Text; Punktezahl pro Essay: 26=52 Punkte max.).
Notenschema: 70-68 Punkte: sehr gut; 67-58: gut; 57-45: befriedigend; 44-35: genügend.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Vortrag und Folien zum Vortrag

Literatur

Rosenberger, Sieglinde/Sauer, Birgit (Hg.): Politikwissenschaft und Geschlecht. Konzepte – Verknüpfungen – Perspektiven, Wien (WUV), 2004.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 10.09.2019 14:48