Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

210078 VO BAK15: SpezialVO Osteuropastudien (2020W)

Nationalism after Communism: Nation-building, ethnic conflicts and populism in Eastern Europe(engl.)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Englisch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Vorlesungen finden digital statt (via Moodle).

Mittwoch 07.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 14.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 21.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 28.10. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 04.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 11.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 18.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 02.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 09.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 16.12. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 13.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 20.01. 18:30 - 20:00 Digital
Mittwoch 27.01. 18:30 - 20:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In the early 1990s, the collapse of the Soviet, Yugoslav and Czechoslovak multi-ethnic states coincided with the rise of nationalist movements and the upsurge of ethnic identities. While the new post-communist elites have embarked on nation and state building, a number of ethnic conflicts flamed up in the region, most notably in the Balkans and in the Caucasus. In recent years, populist movements have emerged in East Central Europe questioning the EU integration project. The course is designed to cover different concepts of "nation" and "nationalism" by focusing on post-communist countries of Eastern Europe which have been struggling with redefining national identities, managing ethnic cleavages and adapting to new national boundaries. The course starts with an overview of the relevant theoretical approaches and a historical introduction into nationalism in Eastern Europe and Soviet nationality politics. It then addresses problems of nation building, ethnic conflicts and populism in the post-communist era, with a focus on Russia and the post-Soviet space. The lectures will be given in digital form. All contents (videos, PowerPoint presentations, literature etc.) will be provided via Moodle. To pass the course, regular attendance is highly recommended.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Digital written exam. Date for first exam: 27.01.2021, 09.00 – 11.00. The second exam date is 02.03.2021, time tba. The exam will be held in digital form in Moodle (not in presence). Students will download exam forms with open questions and upload them with their answers. The answers have to be given within 120 minutes (90 min. for writing the answers plus 2 x 15 min. for downloading / converting into PDF and uploading). Only (!) in case of unexpected technical problems, you can send your answers (in PDF form) to my e-mail account tatiana.zhurzhenko@univie.ac.at before 11:00.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

The digital written exam consists of four open questions to be answered each in form of a short essay. Up to 25 points can be received for each answer. For a positive result a minimum of 51 points is required.

Grades:
00-50 points: Nicht Genügend
51-70 points: Genügend
71-80 points: Befriedigend
81-90 points: Gut
91-100 points: Sehr Gut

Prüfungsstoff

Contents of the lectures and assigned readings. Power point presentations of the lectures will be put on Moodle, as well as recommended texts (those obligatory for the exam will be marked by three stars).

Literatur

Will be announced on Moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26