Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210080 VO BAK13: SpezialVO Staatstätigkeit, Policy- und Governanceanalysen (2021S)

Theorien der öffentlichen Meinung und des Wahlverhaltens

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
DIGITAL

Die Lehre wird im SoSe 2021 zu Beginn voraussichtlich digital stattfinden. Je nach Lage wird auf hybride oder Vor-Ort-Lehre umgestellt. Die Lehrenden werden die konkrete Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben, wobei auch mit kurzfristigen Änderungen gerechnet werden muss.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die VO geht auf die Funktion von öffentlicher Meinung in demokratischen Systemen ein, stellt den Zusammenhang zur Legitimation von politischen Institutionen her und stellt die verschiedenen Einflussfaktoren auf Individualebene dar. Die Vorlesung greift dabei Aspekte der politischen Sozialisation, der politischen Kommunikation, der politischen Psychologie und des Wahlverhaltens (politische Partizipation, Wahlverhalten) auf. Schlussendlich wird auch noch ein Einstellungen zur Europäischen Integration eingegangen.

Die Vorlesung findet digital über Collaborate statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Digitale schriftliche Prüfung über Moodle mit offenen Fragen (Essayfragen) mittels eines Prüfungsbogens zum Download am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Positives Abschneiden bei 26 von 50 Punkten in der schriftlichen Prüfung.

Prüfungsstoff

Folien und die angegebene Literatur auf Moodle (Artikel bzw. Kapitel aus Büchern, worauf sich der Vorlesungsstoff bezieht).
Die Prüfung besteht aus mehreren Essayfragen, die mit bis zu 25 Punkten bewertet werden.

Literatur

Folien und die angegebene Literatur auf Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 08.06.2021 10:48