Universität Wien FIND

210084 VO BAK16: SpezialVO Kultur und Politik (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Genauer Titel der LV:
Politische Kultur und Populärkultur

Beginn der LV 17.10.2017

Dienstag 17.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 24.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 31.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 07.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 14.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 21.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 28.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 05.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 12.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 09.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 16.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 23.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock
Dienstag 30.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 (H1), NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Politische Kultur und Populärkultur

Populärkultur gilt mittlerweile als wichtigste Rahmung des Politischen, nicht nur in Zeiten intensiver Wahlkämpfe. Alltags- und populärkulturelle Bezüge charakterisieren die Kommunikation politischer Standpunkte und Orientierungsmuster ebenso wie auch die Präsentation von KandidatInnen und Programmen. Die genannten Entwicklungen stellen auch die Politische Kultur Forschung vor neue Herausforderungen.
Die Vorlesung beschäftigt sich daher mit Konzepten Politischer Kultur- und Populärkultur aus politikwissenschaftlicher und auch interdisziplinärer Perspektive, setzt einen Schwerpunkt im Bereich des Visuellen und ist anwendungsorientiert gestaltet. Ausgewählte Kulturtheorien werden mit unterschiedlichen Konzepten politischer Kulturforschung und entsprechenden analytischen Zugängen aus Politikwissenschaft, Medienwissenschaft, Cultural Studies und Visual Studies verknüpft. Die Teilnehmer/innen sollen einen tiefer gehenden Einblick in das komplexe Wechselverhältnis zwischen Politischer Kultur und Populärkultur erhalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Klausur (50% kurz zu beantwortende Fragen, 50% Essay-Aufgaben)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Maximale Punkteanzahl: 32
Davon sind 51% für eine positive Beurteilung zu erreichen

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung (Präsentationen der LV-Leiterin, verpflichtende Literatur)

Literatur

Literaturauswahl zu den Themen der Vorlesung

Bartl, Angelika/Hoenes, Josch/Mühr, Patricia/Wienand, Kea (Hgs.) (2011): Sehen, Macht, Wissen. ReSaVoir. Bilder im Spannungsfeld von Kultur, Politik und Erinnerung, Bielefeld.
Beer, David (2014): Popular Culture and New Media: The Politics of Circulation. Basingstoke.
Bellinger, Andréa/Krieger, David J. (2012): Ritualtheorien: Ein einführendes Handbuch. Wiesbaden.
Bernhard, Petra/Hadj-Abdou, Leila/Liebhart, Karin/Pribersky, Andreas (2009): EUropäische Bildpolitiken. Wie.
Bernhardt, Petra/ Liebhart, Karin (2007): Politik auf Instagram: Bildstrategien von Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen im Bundespräsidentschaftswahlkampf 2016. SWS Rundschau 2/2017. 146-167.
Eagleton, Terry (2013): Culture. Yale University Press.
Geertz, Clifford (1987): Dichte Beschreibung: Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme. Harrison, Lawrence E./Huntington, Samuel P. (2001): New York.
Geise, Stephanie, Lobinger Katharina (2013): Visual Framing. Perspektiven und Herausforderungen der Visuellen Kommunikationsforschung. Köln.
Grady, John (2007): Advertising images as social indicators. Depictions of blacks in LIFE magazine 1936-2000. In: Visual Studies 22(3), 211-239.
Hepp, Andreas (2011): Medienkultur. Die Kultur mediatisierter Welten. Wiesbaden.
Landfester, Ulrike/Caroline Pross, C. (Hgs.) (2010): Theatermedien. Theater als Medium – Medien des Theaters. Facetten der Medienkultur. Band 8. Bern-Stuttgart-Wien.
Lobinger, Katharina (2012): Visuelle Kommunikationsforschung. Medienbilder als Herausforderung für die Kommunikations- und Medienwissenschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Krischke-Ramaswamy, Mohini (2007): Populäre Kultur und Alltagskultur. Funktionelle und ästhetische Rezeptionserfahrungen von Fans und Szenegängern. Konstanz.
Marchart, Oliver (2008): Cultural Studies. Köln-Weimar-Wien.
Mikos, Lothar/Wegener, Claudia (2017): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. Wien.
Mirzoeff, Nicholas (ed.) (2012): The Visual Culture Reader - Third Edition, New York.
Moebius, Stephan (2012): Kultur. Von den Cultural Studies bis zu den Visual Studies. Bielefeld.
Pickel, Susanne/Pickel, Gerd (2006): Politische Kultur und Demokratieforschung. Grundbegriffe, Theorien, Methoden. Eine Einführung. Wiesbaden.
Raab, Jürgen (2015): Bildpolitik. Zur Präsentation und Repräsentation politischer Weltbilder in symbolischen Formen und rituellen Ordnungen. In: Hitzler, Ronald (Hg.), Hermeneutik als Lebenspraxis. Ein Vorschlag von Hans-Georg Soeffner. Weinheim-Basel.
Salzborn, Samuel (Hg.) (2009): Politische Kultur. Forschungsstand und Forschungsperspektiven. Frankfurt a. M.
Schade, Sigrid/Wenk, Silke (2011): Studien zur visuellen Kultur. Einführung in ein transdisziplinäres Forschungsfeld. Bielefeld.
Schuppert, Gunnar F.(2008): Politische Kultur 2008. Baden-Baden.
Storey, John (2006): Cultural Theory and Popular Culture: An Introduction. University of Georgia Press.
Welch, Stephen (2013): The Theory of Political Culture. Oxford University Press.
Westle, Bettina/Gabriel, Oskar W. (Hgs.) (2009): Politische Kultur. Eine Einführung. Baden-Baden.

Für eine ausführliche Literaturliste siehe Moodle

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:54