Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

210097 SE BAK16: Kultur und Politik (2020S)

Politik des Karnevalesken

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 19.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 26.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 02.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 23.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 30.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 07.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 14.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 28.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 04.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 18.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock
Donnerstag 25.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal 3 (H3), NIG 2. Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das SE wird sich dem Thema der Transgression und der Politik des Karnevalesken vermittels der Rezeption theoretischer Grundlagen und über die Arbeit an konkreten Feldern beispielhaft widmen.
Nicht nur die Arbeit am Text steht im Mittelpunkt, vielmehr sollen die Studierenden sich theoretisch und ethnographisch bzw. empirisch mit den unten skizzierten Problemfeldern auseinandersetzen.

Theoretischer Einstieg: Bachtin, Stallybrass/White, Jenks

Rock `n`Roll
- Die Rockformation. Zur Geschichte und Theorie des Rock
- Transgression: Video, MTV, Glamrock, etc.
- Das Rockkonzert

Fußball
- Fußball als Zuschauersport: Geschichte und Theorie
- Im Stadion
- Die Kurve

Life Ball
- Vorläufer, die Schwulenbewegung, etc.
- Zur Geschichte des Life Ball
- Das Ereignis. Prominentenaufmarsch und/oder Politik?

Love Parade, Free Party
- Rave versus Rock?
- Europa, Beispiele, Vorläufer

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit 10%
Präsentation 30%
Abschlussarbeit 60%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine Debatte um konkrete Erscheinungsformen wird mit der Diskussion theoretischer Zugänge zum Thema produktiv zu kombinieren sein. Methodisch wollen wir also am Text und an der konkreten Wirklichkeit arbeiten; Theorierezeption und ethnographische Praxis sind geplant. Lektüre von theoretischen (auch englischsprachigen) Texten, Bereitschaft zur Debatte und Interesse an engagierter Diskussion, Referat und Seminararbeit sind unabdingbar.

Beurteilt werden vor allem der eigenständige Umgang mit grundsätzlichen Fragestellungen, auch Einfallsreichtum und wie immer der intellektuelle Wagemut, den gute Arbeit allemal braucht.
Verlangt werden regelmäßige Teilnahme und Diskussionsbeiträge der Teilnehmer und Teilnehmerinnen; beurteilt wird zentral die Solidität und Originalität der Präsentation und der schriftlichen Arbeit.
Mindestanforderung für eine positive Beurteilung ist die regelmäßige Anwesenheit, ein Referat und eine schriftliche Arbeit (10 bis 15 Seiten).

Prüfungsstoff

Die relevanten Texte zum Thema sollten geläufig sein.

Literatur

Basisliteratur (kleine Auswahl zum Einstieg):
Michail Bachtin: Rabelais und seine Welt, Frankfurt a. M. 1995
Chris Jenks: Transgression, London & New York 2003
Peter Stallybrass, Allon White: The Politics and Poetics of Transgression, Ithaca & New York 1986

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21