Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

210132 SE M11: SE Forschungspraktikum (2020W)

Verfassungspolitik im Vergleich

12.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrformate für das WS (digital, hybrid, vor Ort) befinden sich in Entwicklung. Die Lehrenden werden die geplante Organisationsform und Lehrmethodik auf ufind und Moodle bekannt geben. Aufgrund von Covid19 muss mit kurzfristigen Änderungen in Richtung digitaler Lehre gerechnet werden.

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Mit der Teilnahme an der Lehrveranstaltung verpflichten Sie sich zur Einhaltung der Standards guter wissenschaftlicher Praxis. Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 12.10. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 19.10. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 09.11. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 16.11. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 23.11. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 30.11. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 07.12. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 14.12. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 11.01. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 18.01. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Montag 25.01. 09:45 - 13:00 Digital
Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Forschungspraktikum (FoP) wird zunächst in die theoretischen Grundlagen der Verfassungspolitik eingeführt. Welche Aufgaben haben Verfassungen in modernen Demokratien? Welche verschiedenen Traditionen der Verfassungspolitik gibt es, wie verbinden Staaten die Notwendigkeit zu Verfassungsänderungen mit der Schutzfunktion der Verfassung? Welche politischen Funktionen haben Verfassungen, welche Ziele verfolgen die Verfassungsgeber und Verfassungsreformer? Wie unterscheiden sich Verfassungen in ihren Strukturen und Funktionen? Wie laufen Prozesse der Verfassungsgebung und der Verfassungsreform ab? Welche Rolle spielen (Verfassungs-)Gerichtshöfe?
Moderne Demokratien unterscheiden sich sehr stark in vielen dieser Fragen. Im Forschungspraktikum werden solche Unterschiede systematisch in der Form von wöchentlichen Recherche-Aufträgen zu jeweils ein oder zwei Staaten pro Teilnehmer erarbeitet und im Seminar diskutiert. Die Seminarlektüre und die Recherchen bilden die Ausgangsbasis für die Abschlussarbeiten.

Das Forschungspraktikum wird digital gehalten. Dabei werden verschiedene Formate eingesetzt:
• auf Video (.mov) aufgezeichnet und zum download via Moodle angeboten Präsentationen, die in einzelne Seminareinheiten einführen
• Individuelle Bearbeitung von Aufgabenstellungen zum jeweiligen Thema (download von und upload auf Moodle)
• Life-Diskussionen mit Microsoft Teams

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (20%), Arbeitsaufgaben (40%), schriftliche Abschlussarbeit (40%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

(1) Regelmäßige Anwesenheit (maximal 2 entschuldigte Fehleinheiten) und aktive Mitarbeit (Voraussetzung ist die genaue Lektüre der jeweiligen Literatur) (15 % der Leistungsbeurteilung)
(2) Referate im Seminar (15 %)
(3) Schriftliche FoP-Arbeit im Umfang von 7000–8000 Worte ohne Literaturangaben, (65%)

Prüfungsstoff

Literatur

Cope, Kevin L. & Mila Versteeg (2015). Constitutions, in International Encyclopedia of the Social & Behavioral Sciences. 2nd ed. Vol. 4, 710-715.
Elster, Jon (1995). Forces and mechanisms in the constitution-making process, Duke Law Journal 45(2): 364–396.
Gavison, Ruth (2002). What belongs in a constitution? Constitutional Political Economy 13(1): 89-105.
Ginsburg, Tom (ed.). Comparative constitutional design. Cambridge: Cambridge University Press.
Karlsson, Christer (2016). Explaining constitutional change: making sense of cross-national variation among European Union member states. Journal of European Public, 23(2): 255-275.
Lorenz, Astrid (2008). Verfassungsänderungen in etablierten Demokratien. Motivlagen und Aushandlungsmuster. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Lutz, Donald S. (1994). Toward a theory of constitutional amendment. American Political Science Review, 88(2): 355-370.
Moe, Terry M. (1990). Political institutions. The neglected side of the story. Journal of Law, Economics, & Organization 6: 213-253.
Stone Sweet, A. (2000). Governing with judges. Constitutional politics in Europe. Oxford: Oxford University Press.
Vanberg, Georg (2005). The politics of constitutional review in Germany. Cambridge: Cambridge University Press.
Vanberg, Georg (2015). Constitutional Courts in comparative perspective: A theoretical assessment. Annual Review of Political Science, 18: 167-185.
Versteeg, Mila & Emily Zackin (2016). Constitutions unentrenched: Towards and alternative theory of constitutional design. American Political Science Review, 110(4): 657-674.
Wheare, K.C. (1960). Modern constitutions. Oxford: Oxford University Press, 32-51
Wolf-Phillips, Leslie (1972). Comparative constitutions. London/Basingstoke: Macmillan

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:10