Universität Wien FIND

220010 UE GESKO B: AT WERB Arbeitstechnik Werbung und Marktforschung (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Eschlböck
2 Brandis
3 Strnat
4 Pivrnec
5 Eschlböck

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

Gilt auch für AT-WERB

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 26.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 02.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 09.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 30.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 07.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 14.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 21.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 28.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 04.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 18.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 25.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG

Gruppe 2

Gilt auch für AT-WERB

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 14.03. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.03. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 11.04. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 09.05. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 23.05. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 06.06. 14:30 - 17:30 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG

Gruppe 3

Gilt auch für AT-WERB

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 20.03. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 03.04. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 08.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 22.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 05.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 19.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Möglicht praxis nahe Vermittlung der BASICS "angewandter Kommunikation" in
Wirtschafts-Werbung & PR : Von Strategy/Positionierung, Zielgruppenbestimmung, über Markenlehre, Mediaevaluation & Planung, Direct, Promotion und fund raising - bis kreative Umsetzung / Schwerpunkt: Texten.

- Erklärung der "Jobs", Funktionen, Aufgabengebiete , Arbeitsweisen in der Werbeagentur- bzw. Kommunikationsbranche.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Judgement & Kreativtechnik-Übungen & Hausübungen,
- schriftliche & mündliche Zwischentests
- Semester-Abschlussarbeit: strategische und kreative Kampagnenentwicklung zu einem
vorgegebenen Thema.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Mindestanforderung: grundsätzliches Beherrschen der Unterrichtssprache "Deutsch"
sowie Englisch für die teilweise.englischen Fachbegriffe der "Werbesprache"

- "Zeitgeist" und Medien-Affinität: Interesse und aktive Nutzung des vielfältigen Angebots in Print/Zeitungen und Magazinen, in elektronischen TV/Radio/online-Medien & social media.

- Beurteilungsmaßstab: Aktive Mitarbeit, Teilnahme an den Einzel- & Team-Übungen , Zwischentests, sowie eine Abschlussarbeit, die zeigt, dass der Lehrstoff grundsätzlich verstanden wurde und werbetechnisch richtig angewandt werden kann.

Literatur

- fact sheets zum Thema jeder LV /Einheit

- 1 Aktuelle Fachliteraturl-Liste pro Semester zu den (oben erwähnten) Schwerpunkt-Themen
der jeweils aktuellen LV ATWERB, oder UE WERB

Gruppe 4

Gilt auch für AT-WERB

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 22.03. 15:00 - 18:00 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Freitag 05.04. 15:00 - 18:00 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 03.05. 15:00 - 18:00 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 17.05. 15:00 - 18:00 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 31.05. 15:00 - 18:00 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 14.06. 15:00 - 18:00 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 28.06. 15:00 - 18:00 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Sog der Digitalisierung verändern sich Märkte, Wettbewerb und Kundenverhalten schneller als je zuvor und somit die Anforderungen an erfolgreiche Werbung und Markenkommunikation.

Ziele der LV:
Am Ende der LV sollen die Teilnehmer verstehen, wie heute eine Kampagne entsteht und umgesetzt wird und welche Faktoren für den Erfolg verantwortlich sind.

Inhalte der LV:
Aktueller Überblick über Teilgebiete moderner Markenkommunikation:
Disziplinen und Arbeitsfelder in der Kommunikationsbranche.
Analyse, Ansätze, Methoden, Prozesse am Weg zur Markenkampagne.
Positionierung und Marke, Marktforschung, Zielgruppen und aktuelle Trends, Ziele und Briefing, Auswahl der Kanäle, Beurteilung von Ideen.

Methode der LV:
Beispiele internationaler Kampagnen und Analyse warum sie erfolgreich sind.
Präsentation aktueller Beispiele. Casestudies aus dem Agentur-Alltag.
Diskussion und Workshops in Kleingruppen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Interessen an Kommunikation und Werbung.
Anwesenheit und aktive Mitarbeit.
Erfüllung von (überschaubaren) Aufgaben mit direktem Bezug zu den besprochenen Inhalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Anwesenheit (mit Ausnahme von begründeten Abwesenheitsmeldungen im vorhinein) ist erforderlich.

Literatur

Paul Arden: It´s not how good you are, it´s how good you want to be. (Motivations-Bibel)
Simon Sinek: Start with why. (Inspiration)
Mario Pricken: Prickeln im Kopf. (Kreativitätstechniken und Brain Tools für Werbung)
David Ogilvy: Ogilvy on Advertising. (1984 - und noch immer gut)
Günter Schweiger, Gertraud Schrattenecker: Werbung. (verständlicher und anschaulicher Überblick)
Gabriele Siegert, Dieter Brecheis: Werbung in der Medien-und Informationsgesellschaft.
(Werbung aus publizistik- und kommunikationswissenschaftlicher Sicht)

Gruppe 5

Gilt auch für AT-WERB

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 11.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 18.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 25.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 01.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 08.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 29.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 06.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 13.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 20.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 27.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 03.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 17.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Montag 24.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Sog der Digitalisierung verändern sich Märkte, Wettbewerb und Kundenverhalten schneller als je zuvor und somit die Anforderungen an erfolgreiche Werbung und Markenkommunikation.

Ziele der LV:
Am Ende der LV sollen die Teilnehmer verstehen, wie heute eine Kampagne entsteht und umgesetzt wird und welche Faktoren für den Erfolg verantwortlich sind.

Inhalte der LV:
Aktueller Überblick über Teilgebiete moderner Markenkommunikation:
Disziplinen und Arbeitsfelder in der Kommunikationsbranche.
Analyse, Ansätze, Methoden, Prozesse am Weg zur Markenkampagne.
Positionierung und Marke, Marktforschung, Zielgruppen und aktuelle Trends, Ziele und Briefing, Auswahl der Kanäle, Beurteilung von Ideen.

Methode der LV:
Beispiele internationaler Kampagnen und Analyse warum sie erfolgreich sind.
Präsentation aktueller Beispiele. Casestudies aus dem Agentur-Alltag.
Diskussion und Workshops in Kleingruppen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Interessen an Kommunikation und Werbung.
Anwesenheit und aktive Mitarbeit.
Erfüllung von (überschaubaren) Aufgaben mit direktem Bezug zu den besprochenen Inhalten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Anwesenheit (mit Ausnahme von begründeten Abwesenheitsmeldungen im vorhinein) ist erforderlich.

Literatur

Paul Arden: It´s not how good you are, it´s how good you want to be. (Motivations-Bibel)
Simon Sinek: Start with why. (Inspiration)
Mario Pricken: Prickeln im Kopf. (Kreativitätstechniken und Brain Tools für Werbung)
David Ogilvy: Ogilvy on Advertising. (1984 - und noch immer gut)
Günter Schweiger, Gertraud Schrattenecker: Werbung. (verständlicher und anschaulicher Überblick)
Gabriele Siegert, Dieter Brecheis: Werbung in der Medien-und Informationsgesellschaft.
(Werbung aus publizistik- und kommunikationswissenschaftlicher Sicht)

Information

Prüfungsstoff

- Die vorgetragenen Themen des LV-Semesters - integriert - in der - alle Themenbereiche umfassenden Semster-Abschlussarbeit.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 23.08.2019 15:07