Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

220011 UE AT-WERB - Arbeitstechniken Praxisfeld Werbung (2016S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Eschlböck
2 Holiczki
3 Schneider
4 Strnat , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 08.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 15.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 05.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 12.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 19.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 26.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 03.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 10.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 24.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 31.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 07.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 14.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 21.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 28.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: einfache Grundzüge des Marketings kennen, insbesondere im Hinblick auf FMCG.
Agenturstrukturen kennen, Positionen, Wordings, Abläufe und Arbeitsweisen kennen.
Briefinginhalte und seine Bearbeitung im Hinblick auf Strategie und Kreation kennen.
Überblick über die Medienlandschaft in werberelevanter Hinsicht haben.
Inhalte: analog zu Zielen, Vorgetragenes anhand von Aufgaben anwenden und verfestigen. Auch kleine kreative Übungen in textlicher und basisgestalterischer Hinsicht um kreative Prozesse durchzuführen und nachvollziehen zu können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle anhand von gestellten Aufgaben, die schriftlich abzugeben sind.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmassstab ist das Mitdenken und Mitarbeiten, sowie die Bewertung der gestellten und abgegebenen Aufgaben, die das Verständnis der Inhalte der LV abklopfen.

Gruppe 2

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 18.03. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 08.04. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 29.04. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 13.05. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 27.05. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 10.06. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG
Freitag 24.06. 09:45 - 12:45 Seminarraum 4, Währinger Straße 29 1.UG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Lernen und Erarbeiten bzw Üben von Arbeitstechniken- Store checks, SWOTAnalyse,Brand Check, Positioning ,Kreativitätstechniken in 3 er teams und einzeln; Marktkommunikation als Instrument des Marketing.Der Weg zum Kommunikationskonzept
Aktuelle praktische Beispiele; Gastvorträge Top Ten TV Spos, Lions Cannes, Effie Award, Werberat aktuelle Beschwerden;

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit,Hausübungen
Literatur begleitend,

Gruppe 3

#madvertising
Einführung in das Berufsfeld der Werbung mit direktem Einblick in die Praxis.

"Wir verkaufen Menschen Dinge, die sie nicht brauchen um Geld, dass sie nicht haben"
Und das möchte gelernt sein...

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Samstag 12.03. 10:00 - 18:00 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Samstag 09.04. 10:00 - 18:00 Seminarraum 5, Währinger Straße 29 1.UG
Sonntag 24.04. 10:00 - 18:00 Seminarraum 5, Währinger Straße 29 1.UG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

- Berufsgruppen in der Werbung
- Werbemittel (von Kreation bis zur Umsetzung)
- Strategie und Analyse
- Konzepterstellung
- Tipps & Tricks

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwischenübungen und Abschluss-Präsentation in Gruppen eines auszuarbeitenden Pitches

Gruppe 4

> Titel der Lehrveranstaltung: UE AT-WERB 220011 / Gruppe 4

> Lehrveranstaltungs-Leiter: Johannes J. Strnat

> Erreichbarkeit LV-Leiter: e-mail: johann.strnat@univie.ac.at

(Nachfragen / Wünsche bezüglich Teilnahme an der LV, Vor-oder Nachrücken auf der
ev. Warteliste, können vom LV-Leiter nicht entgegengenommen, bzw. erfüllt werden.
Fragen dieser Art werden ausschließlich von UniVie / Instituts Aufnahmesystem
beantwortet und bearbeitet.)

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 16.03. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 13.04. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 27.04. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 11.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 25.05. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 01.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 08.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Mittwoch 22.06. 11:15 - 14:15 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

> Lehrinhalte / Lehrziele:

> Möglichst Praxisnahe Einführung in die Wirtschaftswerbung,
von briefing > über Strategie > Konzeptentwicklung > bis kreative Umsetzung

> LV-Schwerpunkte: Werbe-Strategie / Positionierung, Marken- und
Kampagnenentwicklung, Werbe-Konzept /Text.

> strategy / positioning: strategische Grundlagenarbeit: > briefing, > brand
positoning statement, > Advertising strategy

> Übungen: Analyse / judgement : best/worst / worst & make it better, etc),
Hausübungen: zum Thema der jeweiligen LV / texten & visualisieren.

> planning: strategic work: Anriss: Werbepsychologie / Marktforschung
kreative & mediale Umsetzung, Kampagnendenken/Konzeptentwicklung,.

> Die Marke / the brand - ihre zielgruppen-psychologische und wirtschaft-
liche Bedeutung für die Wirtschaftswerbung / Markenentwicklung- & Pflege.

> div. Kreativ-/ Ideenfindungs-Techniken / Übungen

> Sprech- & Schreibschule / Thema: Texten, (Formulierungen, Wortwahl,
Wortbedeutungen, sprachliche Moden, Werbesprache/Bildsprache, etc.)
weiterführend in die Bereiche print: Anzeigen- & Plakatentwicklung, bis zu
Techniken und Anleitungen zur textlichen TV & Hörfunk-Spotentwicklung ,
treatment-, moodboard, storyboard und script-Erstellung,

> Präsentationstechnik in der Werbung, ca.1-stündiges Kurz-Seminar

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

> Semester-Abschlussarbeit: Jede(r) StudentIn erhält ein briefing für ein
bestimmtes (fiktives) Projekt und entwickelt auf Basis des bisher Gelernten,
ein brand positioning statement & die Advertising strategy, ein Werbe-Konzept
und einen textlichen (ev. auch graphischen) Umsetzungsvorschlag für eine
Werbekampagne zu dem gestellten Thema.

- Die Semester-Abschlussarbeit ist in Kombination und unter Einrechnung
der Zwischennoten, für mündliche Wissens-checks / Prüfungen, Übungen
und Hausübungen, sowie der Mitarbeit während des Semesters, die Basis
der Beurteilung & Benotung der Semesterleistungen.

- Die jeweils letzte LV des Semesters dient zur Präsentation & gemeinsamen
Diskussion der besten, bzw. interessantesten Abschlussarbeiten und der Übergabe
der Semester-Beurteilungen & Noten an die StudentInnen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

> Grundsätzliche Absicht und Bereitschaft, sich im Bereich der gewerblichen
Kommunikation: (Wirtschaftswerbung / Direct-, Promotion- oder Event-marketing /
Public Relations / Fachjournalismus / Media / Marktforschung, etc.) zu betätigen.

> Grundwissen über die Unterrichtssprache Deutsch (Vokabular und
Grammatik), so wie auch der - in der Wirtschaftswerbung & im Bereich
Kreation, Media und Marktforschung häufigen - englischen Fachbegriffe


Information

Prüfungsstoff

Literatur


> LV Literatur: Aktuelle Tageszeitungen/ Magazine, Plakate,TV / Hörfunk-
Spots und das bewusste konsumieren und analysieren von Werbung & PR
in den Medien, sowie Fachliteratur zu den Themen: Wirtschaftswerbung,
strategische Arbeit, Markenlehre & Entwicklung, Kreativtechniken und
Werbetext.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38