Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

220027 VO SPEZI: VO PAED Medienpädagogik (2021S)

GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV ist als hybride Lehre geplant!

Start der LV ist sicherlich online. Ob sich während des Semesters etwas ändert, wird die Zeit weisen. ;)

Montag 08.03. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 15.03. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 22.03. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 12.04. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 19.04. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 26.04. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 03.05. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 10.05. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 17.05. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Montag 31.05. 16:45 - 18:15 Audimax, alte WU, Augasse 2-6 OG01 Kern C
Hybride Lehre
Montag 07.06. 16:45 - 18:15 Audimax, alte WU, Augasse 2-6 OG01 Kern C
Hybride Lehre
Montag 14.06. 16:45 - 18:15 Audimax, alte WU, Augasse 2-6 OG01 Kern C
Hybride Lehre
Montag 21.06. 16:45 - 18:15 Audimax, alte WU, Augasse 2-6 OG01 Kern C
Hybride Lehre
Montag 28.06. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Medienpädagogik: Ansätze, theoretische Hintergründe, praktische Umsetzungen.

Der Bogen der Lehrveranstaltung zieht sich von einer anfänglichen Definition des Faches über die Funktionen und Logiken unterschiedlicher Medien- und Informationstechnologien hin zu Lernen, Lerntheorien und Mediendidaktik. Ziel ist die Thematisierung von Medienbildung und -kultur, wie auch deren gesellschaftliche Funktionen.

Die Studierenden sollen sowohl praktisch, als auch theoretisch, eine Auseinandersetzung mit Medienkompetenzen im Allgemeinen, aber auch ihren jeweils individuellen, führen.

Die Vorlesung versucht im vorgegebenen Rahmen des Frontalunterrichts der Universität Wien mediendidaktischen Überlegungen und Anforderungen gerecht zu werden: Anhand von Videomaterial, Bildern, wie auch Cartoons und mit der Einbindung von Social Media Kanälen bzw. Moodle wird - unterstützt durch Prezis bzw. Power Points - mediale und mediendidaktische Unterstützung genutzt. Zusätzlich werden Gastvortragende aus medienpädagogischen Initiativen die praktische Umsetzung des Themas in Öffentlichkeit und Bildungsbereichen darstellen und vermitteln.

Die Lehrveranstaltungsleiterin stellt die Inhalte der LV in den Kontext aktueller Forschungen und nimmt Bezug zu eigenen Forschungsarbeiten, wie auch den Arbeiten anderer.

Die Vorlesung wird gestreamt. Moodle wird nach Vorlesungsstart freigeschalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfung am Ende des Semesters (Präsenzprüfung: Multiple Choice-Fragen, digitale Prüfung: offene Fragen).

Während des Semesters gibt es die Möglichkeit Übungsarbeiten zu absolvieren und damit Bonuspunkte zu erhalten - die Prüfung an sich muss positiv absolviert werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Um positiv zu bestehen, müssen mind. 50% der möglichen Punkte erreicht werden.

Bonuspunkte können durch Übungsarbeiten erreicht werden, werden aber nur bei positiver Absolvierung der MC-Prüfung angerechnet.

Prüfungsstoff

Die Inhalte der Vorlesung, zugänglich über den Besuch der LV, die zur Verfügung gestellten Unterlagen und die Streams/Videos.

Ausgewählte Texte, die via Moodle zur Verfügung gestellt werden.

Prüfungsvorbereitung und -besprechung erfolgt in der Lehrveranstaltung beim Termin in der Woche vor der Prüfung.

Literatur

Petko, Dominik: Einführung in die Mediendidaktik. Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Beltz, Weinheim 2014.
Süss/Lampert/Wijnen: Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung. Springer VS, Wiesbaden 2013.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 22.09.2021 08:29