Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

220032 PS STEP 5 - Kommunikationswissenschaftliches Forschungs-Proseminar (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 15.03. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Donnerstag 12.04. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Donnerstag 26.04. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Donnerstag 17.05. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Donnerstag 07.06. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Donnerstag 21.06. 18:15 - 21:15 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Place Branding: Bedeutung von (medialen) Großereignissen für die Reputation ihrer Austragungsorte

Den inhaltlichen Rahmen für dieses Proseminar bildet der Begriff "Place Branding". Wir gehen der Frage nach, welche Bedeutung (mediale) Großereignisse aus der Vergangenheit (z.B. Songcontest 2015 in Wien) oder der Zukunft (Fußball-WM 2018 in Russland) für die Reputation ihrer Austragungsorte haben. Reputation ist ein relevantes sozialwissenschaftliches Phänomen, mit dem wir uns während des Semesters ebenfalls genauer auseinandersetzen werden. Was ist Reputation? Durch welche Faktoren wird sie beeinflusst? Wie kann man Reputation empirisch messen?

Ein von den Studierenden für ihre Proseminararbeit selbstgewähltes Ereignis oder Thema stellt dabei das spannende Untersuchungsmaterial dar, um diesen und anderen Fragen nachzugehen.

Neben diesem inhaltlichen Rahmen liegt der Fokus im STEP 5-Proseminar auf der Vermittlung des Werkzeugs, das für die Umsetzung einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit benötigt wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit in der Lehrveranstaltung
- Rechtzeitige und vollständige Abgabe von Übungsaufgaben (zu jeder Übungsaufgabe gibt es individuelle Feedbacks für die Studierenden)
- Individuelle Abschlussarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Ziel der Lehrveranstaltung ist, dass die Studierenden eine wissenschaftliche Arbeit konzipieren und durchführen können. Dazu werden zunächst die Inhalte aus den VO+UE STEP 3 und STEP 4 gemeinsam wiederholt, Anwenderkenntnisse von empirischen Forschungsmethoden (insbes. Inhaltsanalyse und Befragung) vermittelt, die jeweiligen Forschungskonzepte entwickelt und abschließend in den individuellen Proseminararbeiten praktisch umgesetzt.

Prüfungsstoff

Literatur

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:38