Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

220032 VO STEOP A: VO HIST Medien- und Kommunikationsgeschichte unter Berücksichtigung hist. und fem. Ansätze (2018W)

OVSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Melanie Dzambazov (melanie.dzambazov@univie.ac.at). Sie ist die Studienassistentin von Prof. Hausjell.

Montag 01.10. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 08.10. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 15.10. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 22.10. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 29.10. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 05.11. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 12.11. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 19.11. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 26.11. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 03.12. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 10.12. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 07.01. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Montag 21.01. 18:30 - 20:00 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

„Die Medien- und Kommunikationsgeschichte ist einerseits eine der ältesten Teildisziplinen der Kommunikationswissenschaft, denn sie beschäftigte sich schon recht früh mit der periodischen Presse und der Geschichte des Journalismus (Robert E. Prutz, 1845). Andererseits ist sie eine sehr junge Teildisziplin, denn erst seit Mitte der 1980er-Jahre werden verstärkt Anstrengungen unternommen, hier systematischer zu forschen." (Klaus Beck, 2018)

Einen besonderen Schwerpunkt der Vorlesungsreihe bilden feministische Ansätze.
Im Rahmen der Einheiten von Prof.in Katharine Sarikakis wird ein Überblick über Frauenbewegungen und Gesellschaftsstrukturen im Laufe der letzten Jahrhunderte und die Rolle der Medien(-evolution) gegeben und diese Aspekte aus der Perspektive einer kritischen Kommunikationswissenschaft beleuchtet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Multiple-Choice-Prüfung
- Prüfungsdauer: 30 Minuten für ca. 20-25 Fragen
- Prüfungsfragen: jeweils zwei bis sieben Antwortmöglichkeiten
- Anzahl richtiger Antworten ist angegeben
- Gewichtung der Fragen: Punktezahl ist nach jeder Frage angegeben
- Minuspunkte über eine Frage hinaus sind nicht möglich: im worst-case null Punkte auf die Frage
- es sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Profundes Verständnis der VO-Inhalte. Bestehen der MC-Prüfung an einem der vier angebotenen Termine, d.h. es müssen mindestens 50% der 100 möglichen Punkte erreicht werden.

Zu dieser Vorlesung gibt es kein Tutorium.

Prüfungsstoff

Inhalte der Vorlesung (gesprochenes Wort, Folien, Diskussionen) und Literatur.
Wir empfehlen, bei allen Einheiten körperlich und geistig anwesend zu sein und eine Mitschrift zu führen.

Literatur

wird in der Vorlesung bekannt gegeben und zum Teil über den Moodle-Kurs zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 13:34