Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

220038 VO VERBE: VO GESU Gesundheitskommunikation (2021W)

GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV ist als gemische Lehre geplant. Um teilnehmen zu können, müssen Sie für die Lehrveranstaltung registriert sein!

Generell gilt: Übersteigt die Anzahl der angemeldeten Studierenden die COVID-19 Kapazität des LV-Raums, dann muss auf Grund der Vorgaben die LV online umgesetzt werden. Details werden in der ersten Einheit (bzw. davor via E-Mail) bekannt gegeben, Updates erfolgen ebenfalls via E-Mail und auf u:find.
Bitte um Verständnis für kurzfristige Anpassungen auf Grund der jeweiligen COVID-19 Situation.

Dienstag 12.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 19.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 09.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 16.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 23.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 30.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 07.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 11.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 18.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

THEMA DER VORLESUNG: MEDIEN UND SUIZID.

Die Vorlesung behandelt das Thema „Medien und Suizid“. Weltweit sterben jedes Jahr rund 800.000 Menschen an Suizid und in Österreich sind es rund 1000. Die Medien spielen neben vielen anderen Faktoren eine entscheidende Rolle: Sie können einerseits zur Suizidprävention beitragen, andererseits aber auch imitative Effekte auslösen, also zu einem Anstieg der Suizidrate führen. In der Vorlesung beschäftigen wir uns mit dem Phänomen Suizid und besprechen die Rolle der Medien in diesem Bereich. Hierbei legen wir sowohl auf klassische Studien (gedruckte Tageszeitungen, lineares Fernsehen) als auch auf Studien über neue(re) Medien (Social Media wie Instagram, Suchmaschinen wie Google, Streaminginhalte wie etwa die Netflixserie „13 Reasons Why“) unseren Fokus.

Der positive Abschluss der Bachelorvorlesung "Einführung in die Gesundheitskommunikation" (VO-SPEZI) ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Vorlesung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung (Vor-Ort-Prüfung: Multiple-Choice-Fragen); erlaubte Hilfsmittel: Wörterbuch

Notenschlüssel:
90,01 bis 100 Prozent: 1

78,01 bis 90 Prozent: 2

65,01 bis 78 Prozent: 3

50,01 bis 65 Prozent: 4

≤ 50 Prozent: 5

Ja nach der COVID-19 Situation wird die Prüfung vor Ort oder digital abgehalten werden. Details werden im Laufe des Semesters besprochen und an die jeweilige COVID-19 Situation angepasst.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Teilnahme an der Prüfung ist Mindestanforderung. Es können 100% der Punkte bei der Prüfung erreicht werden. Details werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Prüfungsstoff

Es zählt das gesprochene Wort. Folien mit den Vorlesungsinhalten werden zur Lernunterstützung zur Verfügung gestellt. Details werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Literatur

wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 06.12.2021 13:29