Universität Wien FIND

220046 SE MASTER: SE MASE Masterseminar (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

2 Hanusch, Moodle
3 Herczeg, Moodle
5 Steininger

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 2

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 22.10. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 05.11. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 19.11. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 03.12. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 07.01. 13:15 - 16:15 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 21.01. 13:15 - 16:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar richtet sich an Studierende die ihre Masterarbeit im Bereich der Journalismusforschung verfassen möchten. Ausschlaggebend für die Wahl dieses Seminars sollte ausschließlich (!) das Interesse für dieses Themenfeld sein.

Im Rahmen des Seminars erarbeiten, präsentieren und diskutieren die Studierenden ihre Konzepte für die Masterarbeit in Journalismusforschung. Das Konzept muss im Rahmen folgender Themen verfasst werden:

• Journalistisches Selbstverständnis (z.B. Rollen, Praktiken, Werte)
• Auswirkungen technologischer Einflüsse auf Journalismus (z.B. social media, web
analytics, Leserkommentare, branding, etc.)
• Auswirkungen wirtschaftlicher Einflüsse auf Journalismus (z.B. Prekarität, Einflüsse
von Werbung und PR, etc.)
• Grenzgänger und neue Formen des Journalismus
• Journalismus außerhalb des Mainstreams (z.B. Lifestyle, Kultur, Sport, etc)
• Vergleichende Journalismusforschung (Ländervergleiche)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Aktive Mitarbeit bei Diskussionen
2. Präsentationen und Peer-review Feedback in der LV
3. Schriftliches Konzept für eine empirisch angelegte Magisterarbeit in der
Journalismusforschung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Abgabe eines schriftlichen Konzepts zur Masterarbeit im Bereich Journalismusforschung, aktive Mitarbeit bei Diskussionen, Präsentationen einzelner Arbeitsabschnitte, Peer-review der Präsentationen anderer Studierender

Literatur

Franklin, Bob & Eldridge II , Scott A. (Hrsg.) (2017): The Routledge Companion to Digital
Journalism Studies. New York: Routledge.
Löffelholz, Martin & Rothenberger, Liane (Hrsg.) (2009): Handbuch Journalismustheorien.
Wiesbaden: Springer.
Meier, Klaus & Neuberger, Christoph (Hrsg.) (2016): Journalismusforschung. Stand und
Perspektiven. Baden-Baden: Nomos.
Wahl-Jorgensen, Karin & Hanitzsch, Thomas (Hrsg.) (2009). The handbook of journalism
studies. New York: Routledge.

Sowie weitere in der LV bekanntgegebene Literatur.

Gruppe 3

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 15.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 22.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 29.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 05.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 12.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 19.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 26.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 03.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 10.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 07.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 14.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 21.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 28.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vom Forschungsproblem zum wissenschaftlichen Konzept: Im Rahmen der LV entwickeln die TeilnehmerInnen ein wissenschaftliches Konzept für die Magisterarbeit. In einzelnen abzugebenden Schritten wird das Konzept erarbeitet. Die einzelnen Arbeitsschritte werden in der LV intensiv diskutiert und reflektiert. Neben der Entwicklung des eigenen Konzeptes werden in der LV ausgewählte Texte besprochen. Dabei geht es vor allem um einen Diskurs über den Umgang mit Theorien und Methoden in der Kommunikationswissenschaft.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, kontinuierliche Mitarbeit; Abgabe von Exzerpten und intensive Diskussion der Lektüretexte; Zwischenberichte und Präsentationen.
Schriftliche Einzelarbeit - am Ende des Semesters soll ein Konzept für die Masterarbeit abgegeben werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Schriftliche Einzelarbeit - am Ende des Semesters soll ein Konzept für die Masterarbeit abgegeben werden.

Literatur

Neckel, Sighard/Mijic, Ana/von Scheve, Christian/ Titton, Monica (Hg.) (2010): Sternstunden der Soziologie. Wegweisende Theoriemodelle des soziologischen Denkens. Frankfurt/Main: Campus.
Opp, Karl-Dieter (2005): Methodologie der Sozialwissenschaften. Einführung in Probleme ihrer Theorienbildung und praktischen Anwendung. 6. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag.

Gruppe 5

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 16.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 23.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 30.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 06.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 27.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 04.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 11.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 22.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 12, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Von der Forschungsidee zum Forschungskonzept.

Zentrale Schritte jeder wissenschaftlichen Arbeit sind eine klare Definition des Untersuchungsgegenstandes, die Entwicklung problemorientierter Fragestellungen (unter Rekurs auf einschlägige theoretische Kontexte) und ein reflektiertes methodisches Vorgehen.

Es wird auf potenzielle Forschungsideen der TeilnehmerInnen eingegangen. Bevorzugt werden die Bereiche Medienökonomik, Medienpolitik, Wissenschaftstheorie, Kommunikations- und Medientheorie (insb. Medienstrukturen, -organisationen und -institutionen).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationen zu den einzelnen Schritten der Konzepterstellung, schriftliches Konzept

Information

Prüfungsstoff


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 22.02.2019 13:28