Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

220050 VO+UE VERRE - Verfassungs- und Verwaltungsrecht (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Einführung in die Grundlagen des öffentlichen Rechts

An/Abmeldung

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 17.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 24.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 31.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 07.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 14.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 21.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 28.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 05.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 12.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 09.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 16.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 23.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG
Mittwoch 30.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 3, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

1. Einführung in die Grundbegriffe des Staats und des Rechts;

2. Grundprinzipien der Bundesverfassung;

3. Demokratie, insb. direkte Demokratie, Wahlrecht, Gesetzgebung;

4. Rechtsstaat, insb. ordentliche Gerichtsbarkeit

Die Schwerpunkte Demokratie und Rechtsstaat werden anhand zahlreicher Fallbeispiele diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Prüfungsmodus:

Die Durchführung der Lehrveranstaltungsprüfung erfolgt durch Beurteilung folgender Leistungen:

* regelmäßige Anwesenheit (ausnahmslos mindestens 80%, gelegentlich überprüft, zB durch Unterschrift auf der Anwesenheitsliste, 3 Zwischentests)

* mindestens 2 von 3 unangekündigten ca. 10-minütigen Zwischentests positiv bestanden;

* Mitarbeit in den Lehrveranstaltungen,

* Teilnahme an Exkursionen (mindestens 1 Exkursion),

* schriftliche Kurzberichte über diese Exkursionen (mindestens 1 Kurzbericht).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Erkennen juristischer Probleme

2. Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten

3. Beherrschung der Grundzüge juristischen Argumentierens

4. Fähigkeit zur kritischen Betrachtung des Gerichtsbetriebs

Prüfungsstoff

Vortrag und Diskussion

Geplant sind weiters Exkursionen (zB zu Medien- und Geschworenenprozessen, zu einer mündlichen Verhandlung des Verfassungs- und/oder Verwaltungsgerichtshofs, und/oder zu medienrechtlichen Verhandlungen am Landesgericht für Strafsachen) und/oder die Vorführung und Diskussion der Videos "Hitlers Helfer - Roland Freisler" (Schwerpunkt: Schauprozesse des Volksgerichtshofs gegen die Männer des 20. Juli 1944) und/oder "Operation Spring" und/oder "Why O.J. Simson Won"

Literatur

Literatur:

Bammer, Politische Grundlagen der Massenkommunikation - Staat und Recht3, WUV-Skriptum 2000;

Kodex Verfassungsrecht (Stand 1. Oktober 2012);

www.ris.bka.gv.at


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:39