Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

220054 VO METH: VO QUANTI Quantitative Datenerhebungsmethoden (2021W)

DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 11.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 18.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 25.10. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 08.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 15.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 22.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 29.11. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 06.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 13.12. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 10.01. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 17.01. 16:45 - 18:15 Digital
Montag 24.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung findet virtuell via Zoom statt. Sie finden immer kurz vor Vorlesungszeit auf Moodle einen Zugang zu Zoom, worüber Sie live und online an der Vorlesung teilhaben können. Aufzeichnung sind vorerst nicht geplant.

Diese Lehrveranstaltung wird von Dr. Jakob-Moritz Eberl gemeinsam mit Prof. Hajo G. Boomgaarden abgehalten.
Die Studierenden erlernen quantitative Forschungsmethoden (Datenerhebung). Die Studierenden sind nach Abschluss dieser Vorlesung mit den Grundwerkzeugen vertraut, um selbstständig quantitative Designs zur Untersuchung von Forschungsfragen zu erarbeiten und Daten zu erheben.

Bei Fragen zur Vorlesung, bitte an "maria.beinborn@univie.ac.at" wenden! Wichtig hierbei, alle E-Mails müssen von der aMatrikelnummer@univie.ac.at E-Mail-Adresse aus kommen, da sonst laut Datenschutzverordnung keine Informationen herausgegeben werden dürfen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungskontrolle erfolgt mittels einer Multiple-Choice-Prüfung am Ende des Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Sehr Gut: ≥87,5 %
Gut: ≥75 - <87,5 %
Befriedigend: ≥62,5 - <75 %
Genügend: ≥50 - <62,5 %
Nicht Genügend: <50 %

Prüfungsstoff

Es wird dringend empfohlen die dazugehörige prüfungsimmanente Lehrveranstaltung zu besuchen!

Literatur

Brosius, H.-B., A. Haas & F. Koschel (2016). Methoden der empirischen Kommunikationsforschung. VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 7. überarbeitete Auflage. URL: https://www.springer.com/de/book/9783531199955?gclid=Cj0KCQjwv-DaBRCcARIsAI9sba9UrbpLpxG0vagT8zG1TZLUrzJdhOdzw7ee8f0U2Ip720bFWC12epMaAtDHEALw_wcB

Kumar, R. (2011). Research Methodology - a step guide for beginners. Sage Publishing, London u.a., 3. überarbeitete Auflage. URL: http://www.sociology.kpi.ua/wp-content/uploads/2014/06/Ranjit_Kumar-Research_Methodology_A_Step-by-Step_G.pdf

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 18.01.2022 13:48