Universität Wien FIND

220059 VO GESKO A: VO WERB Theorien und Praxis der Werbung und Marktforschung (2019W)

Gilt auch für VO MMF
Gilt auch für VO WERB

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 16.10. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 23.10. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 30.10. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 06.11. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 13.11. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 20.11. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 27.11. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 04.12. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 11.12. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 15.01. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10
Mittwoch 22.01. 16:45 - 18:15 Auditorium Maximum Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 10

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet eine spannende Einführung in die Werbe- und Marktforschung. Gemeinsam diskutieren wir interessante Beispiele aus der Werbepraxis und lernen die wichtigsten Grundlagen der Werbeforschung kennen. Behandelt werden Themen wie Geschichte der Werbung, Geschichte der Werbeforschung, Werbeforschungstheorien, Methoden der Werbe- und Marktforschung, Werbeplanung, Werbebotschaft, Mediaplanung, kreative Taktiken und Strategien der Werbung, Praxis der Marktforschung sowie Organisationsformen, Tätigkeitsfelder und Berufsbilder. Ziel der Vorlesung ist auch, Werbebotschaften lesen zu lernen und vor dem Hintergrund empirischer Werbeforschung zu verstehen. Am Ende der Vorlesung steht eine schriftliche MC-Prüfung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche MC-Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

positive Beurteilung bei mehr als 50% der Punkteanzahl

Prüfungsstoff

wird in der Vorlesung bekannt gegegen

Literatur

wird in der Vorlesung bekannt gegegen

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 12.12.2019 09:48