Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230026 VO Familie - Fertilität - Migration: Demografische Prozesse im Wandel (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Die Lehrveranstaltung kann für jede Forschungsspezialisierung des Masterstudiums Soziologie herangezogen werden, sofern dies inhaltlich zu Ihrem Masterarbeitsvorhaben passt bzw. mit dem Betreuer oder der Betreuerin abgesprochen wurde.

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 25.11. 16:30 - 19:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 26.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 26.11. 16:00 - 18:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 27.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Mittwoch 27.11. 14:45 - 16:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Donnerstag 28.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Donnerstag 28.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Freitag 29.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die demografische Entwicklung und der Wandel der Familie sind hochaktuelle Themen in Wissenschaft und Politik.
Was wissen wir über die Ursachen und Trends von Fertilität und Migration und über den Wandel der Familie? Wie können die gegenwärtigen Entwicklungen erklärt werden, welche Folgen haben sie für die Gesellschaft? Diese Fragen stehen im Fokus der Vorlesung.
In drei aufeinander aufbauenden Modulen werden anhand theoriegeleiteter empirischer Analysen der Wandel und die aktuelle Lage der Familie sowie die demografischen Grundprozesse Fertilität und Migration untersucht und interpretiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

90-minütige Klausur nach Abschluss der Veranstaltung.
Die Klausur besteht aus ca. 15 Fragen, auf die kurze schriftliche Antworten zu geben sind.
Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Zweiter Prüfungstermin Ende März. Da Prof. Schneide als Gastprofessor seinen Arbeitsschwerpunkt im Ausland hat, werden weitere Prüfungstermine nach Bedarf angeboten: melden Sie sich bitte im April unter spl.soziologie, wenn Sie zu einem (dritten) Prüfungstermin im Mai bzw. im Lauf des Monats Mai, falls Sie zu einem (vierten) Termin Ende Juni antreten möchten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für jede Frage gibt eine max. Punktzahl, die jeweils ausgewiesen ist. Zum Bestehen der Klausur sind mindestens 50% der maximal erreichbaren Punkte notwendig.

Hinweis der SPL: Eine erschlichene Leistung (Schummeln) wird auf dem Sammelzeugnis als solche ausgewiesen und zählt als Prüfungsantritt.

Prüfungsstoff

Grundlage der Klausurvorbereitung bildet das umfangreiche Vorlesungsmanuskript, das begleitend zur Vorlesung auf Moodle bereitgestellt wird sowie wenige ausgewählte Texte, die als Literaturempfehlung zu einzelnen Themen angegeben werden.

Literatur

Die Literatur besteht aus deutsch- und englischsprachigen Texten.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 11.02.2020 10:08