Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230031 FPR Forschungspraktikum 2: Sicherheit und Vertrauen (2020W)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 1.11.2020 (Covid 19): bis auf weiteres Umstellung auf digitale Lehre.
Update 17.11.2020 (Covid 19): Umstellung auf digitale Lehre bis mindestens 20.12.2020
Update 17.12.2020 (Covid 19): Umstellung auf digitale Lehre bis zum Semesterende

Dienstag 06.10. 13:45 - 16:00 Hybride Lehre
Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 13.10. 13:45 - 16:00 Hybride Lehre
Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 20.10. 13:45 - 16:00 Hybride Lehre
Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 27.10. 13:45 - 16:00 Hybride Lehre
Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Dienstag 03.11. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 10.11. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 17.11. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 24.11. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 01.12. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 15.12. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 12.01. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 19.01. 13:45 - 16:00 Digital
Dienstag 26.01. 13:45 - 16:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die eigenständige Durchführung empirisch-quantitativer Forschungsprojekte benötigt werden. Verständnis für Probleme und Fragen, die bei der Durchführung empirischer Projektarbeit immer wieder auftreten.
Inhalte: Datenerhebung mittels der im Forschungspraktikum 1 (SS 2020) konstruierten Fragebögen. Statistische Auswertung der erhobenen Daten, Interpretation und Verfassen eines Forschungsberichtes.
Methoden: Die fünf im vorigen Semester gebildeten Arbeitsgruppen bearbeiten unter Anleitung und Beratung durch die Lehrveranstaltungsleiter (Team teaching and coaching) jeweils ein Teilthema. Um die Betreuung der Arbeitsgruppen weiterhin zu gewährleisten, werden Vor-Ort-Einheiten je Gruppe zu alternierenden Terminen, Videokonferenzen und Feedback auf schriftlicher Basis angeboten. Für alle Teilnehmenden werden Lehrvortragsinhalte in moodle bereitgestellt. Diese sind auch Stoff für eine schriftliche Prüfung (online, open book). Darüber hinaus wird die Erstellung von Einzelarbeiten und eines Gesamtberichtes (Gruppenarbeit) verlangt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung (online, open book), Einzelarbeiten (Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojektes der Gruppe), Gruppenarbeit (Forschungsbericht der Gruppe).

Hinweis der SPL:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.
Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen: Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzungen für den Zeugniserwerb:
1. Teilnahme an den Vor-Ort-Einheiten für die jeweilige Arbeitsgruppe, Videokonferenzen und kontinuierliche Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt der Gruppe.
2. Fristgerechte Abgabe eines Berichtes über die Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojekts der Gruppe. Gliederung: (I) Fragestellung, (II) Methode, (III) Ergebnisse, (IV) Folgerungen/Diskussion (Einzelarbeit, ca. 8 Seiten). Der Bericht kann in den Forschungsbericht der Gruppe einfließen.
3. Fristgerechte Abgabe des Forschungsberichtes der Gruppe (ca. 40 Seiten exkl. Anhang). Gliederung siehe oben.
4. Schriftliche Prüfung (online, open book).
Falls eine Teilnahme an den Vor-Ort-Einheiten nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, die Lehrveranstaltung auch in rein digitaler Form zu absolvieren.
Endnote: Wertung in Prozent: schriftliche Prüfung 30, Einzelarbeit (Bericht über die Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojekts der Gruppe) 25, Forschungsbericht Gruppenarbeit 45.

Prüfungsstoff

Inhalt der Lehrvorträge (Folien in Moodle)

Literatur

Müller-Benedict, V. 2011: Grundkurs Statistik in den Sozialwissenschaften. Eine leicht verständliche, anwendungsorientierte Einführung in das sozialwissenschaftlich notwendige Wissen. 5. Aufl., Wiesbaden, VS (e-book)
Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: Ba A3 Forschungspraktikum 2

Letzte Änderung: Do 17.12.2020 13:28