Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230035 VO Statistik 2 (2023W)

Vorlesung mit begleitendem Tutorium

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Montag 02.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 09.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 16.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 23.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 06.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 13.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 20.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 27.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 04.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 11.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 08.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 15.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7
  • Montag 22.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 7 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung Statistik 2 befasst sich mit Inferenzstatistik, d.h. der Generalisierung von Ergebnissen aus einer Stichprobe auf die Grundgesamtheit. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Testen von Hypothesen. Das Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung von statistischen Kenntnissen, die Studierende dazu befähigen Daten selbstständig auszuwerten und publizierte Ergebnisse kritisch einschätzen zu können.
Der Fokus der Lehrinhalte liegt auf jenen Methoden, die in der Soziologie vorrangig Anwendung finden. Die Beispiele sind an aktueller soziologischer Forschung orientiert und basieren zumeist auf auf den Daten des European Social Survey.

Folgende Themen sind Inhalt der Vorlesung:
- Wahrscheinlichkeitsrechnung
- Wahrscheinlichkeitsverteilungen und zentraler Grenzwertsatz
- Punkt- und Intervallschätzung
- Signifikanztests
- Statistische Fehlschlüsse
- Ausblick auf multivariate Verfahren

Zur Vorlesung finden begleitende Übungen sowie ein Tutorium statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung erfolgt auf Grundlage einer schriftlichen Prüfung. Die Anmeldung zu einem konkreten Prüfungstermin über u:space ist erforderlich. Prüfungsstoff sind der Vorlesungsinhalt sowie die Basisliteratur. Während der Prüfung sind als Hilfsmittel ein Taschenrechner sowie ein Formelblatt erlaubt. Untersagt ist die Verwendung von Notebooks, Smartphones und ähnlichen elektronischen Geräten sowie programmierbaren Taschenrechnern. Bei dem Formelblatt handelt es sich um ein handschriftliches, selbst gestaltetes A4-Blatt (beidseitig beschreiben) mit Formeln, Notizen etc. Bitte beachten Sie, dass dieses unbedingt handschriftlich sein muss (d.h. nicht mit dem Computer erstellt, kein Folien hineinkopiert).

Hinweis der SPL Soziologie:
Eine erschlichene Leistung (Plagiat, Schummeln etc.) wird auf dem Sammelzeugnis als solche ausgewiesen (Eintragung eines X) und zählt als Prüfungsantritt.

Je nach Prüfungsmethode, kann im Zuge der Beurteilung die Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird.

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Vierter Prüfungsantritt (kommissionelle Wiederholungsprüfung):
Wenn Sie eine nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben, ist eine Anmeldung zum vierten Prüfungsantritt, bis spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin, in der StudienServiceStelle Soziologie erforderlich (https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313).

Informationen zu digitalen Prüfungen: https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Insgesamt können 45 Punkte erreicht werden. Für eine positive Note sind 50% der Punkte nötig.

Notenschlüssel:
Nicht genügend: 0,00-49,99%
Genügend: 50,00-62,49%
Befriedigend: 62,50-74,99%
Gut: 75,00-87,49% ​
Sehr gut: 87,50-100,00%

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalt und Basisliteratur

Literatur

Weiterführende Literatur:
Agresti, Alan (2018). Statistical Methods for the Social Sciences. 5. Auflage. New Jersey: Pearson.
Bühner, Markus und Matthias Ziegler (2017). Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. 2. Auflage. Hallbergmoos: Pearson.
Diaz-Bone, Rainer (2019). Statistik für Soziologen. 5. Auflage. München: UVK Verlag.
Kühnel, Steffen M. und Krebs, Dagmar (2012). Statistik für die Sozialwissenschaften. Grundlagen, Methoden, Anwendungen. 6. Auflage. Reinbek: Rowohlt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 11.07.2024 11:46