Universität Wien
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

230037 UE Statistik 2 (2023W)

Übung

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Hrobath , Moodle
2 Pernhaupt , Moodle
3 Göltl , Moodle
4 Koller , Moodle
5 Burtscher , Moodle
6 Hartel , Moodle
7 Wilczewska , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 4.12.2023: Termin abgesagt
Die Einheit am 4.12.2023 muss leider entfallen - ein Ersatztermin wird bekannt gegeben.

Update 5.10.2023 - Terminänderung:
Am 09.10.2023 beginnt die Einheit um 18:30 im Elise Richter Saal (gemeinsamer Unterricht mit einer weiteren Gruppe von Mag. Hrobath - die Anwesenheitspflicht ist aufgehoben für Studierende, die wegen der Terminänderung nicht teilnehmen können)
Die Termine am 16.10. und 06.11. müssen leider entfallen und werden am 04.12. und 11.12. nachgeholt

  • Montag 02.10. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 09.10. 18:30 - 20:00 Ort in u:find Details
  • Montag 23.10. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 30.10. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 13.11. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 20.11. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 27.11. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 04.12. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 11.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 4 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 9 Hof 5
  • Montag 08.01. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 15.01. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 22.01. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
  • Montag 29.01. 16:45 - 18:15 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist das begleitende Üben und Anwenden der Inhalte der VO Statistik 2 anhand von entsprechenden Aufgabenstellungen.

Dabei werden folgende Themen behandelt:
- Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung
- Diskrete und stetige Zufallsvariablen
- Grenzwertsätze
- Konfidenzintervalle für Anteilswerte und Mittelwerte
- Stichprobenplanung für Konfidenzintervalle
- Statistische Hypothesentests
- Ein-Stichprobentest für Anteilswerte und Mittelwerte
- Zwei-Stichprobentest für Anteilswerte bzw. Mittelwerte
- Kontingenztabellen (mit statistischen Tests)
- Verteilungstests (Chi-Quadrat-Test)
- Varianzanalyse
- Nichtparametrische Verfahren
- Anwendungen der Inhalte in SPSS

Die Anwendung bzw. Berechnung wird anhand von Beispielen demonstriert. Die Inhalte werden als Folien mit Video-Stream bzw. durch Musterbeispiele und Anleitungen zur Verfügung gestellt. In weiterer Folge werden die Inhalte von den Studierenden durch die selbständige Bearbeitung von Hausübungs-Beispielen geübt. Dabei werden die Lösungen kürzerer Beispiele in den Einheiten präsentiert und diskutiert. Alternativ ist die Ausarbeitung von Musterlösungen durch Studierende möglich, die dann nach einer Feedback-Schleife allen Mitstudierenden zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich gibt es umfangreichere Abgabebeispiele mit längeren Bearbeitungsfristen, die online abgegeben werden können. Inhalt der Abgabebeispiele sind hauptsächlich Anwendungen in SPSS.
Am Ende des Semesters findet eine Prüfung über den Semesterstoff statt.

Grundsätzlich ist die Lehrveranstaltung mit digitaler Unterstützung über die Lernplattform moodle konzipiert. Die Inhalte werden in digitaler Form zur verfügung gestellt. Studierende erarbeiten sich die Inhalte anhand der Unterlagen und bereiten gegebenenfalls Hausübungen. In den wöchentlichen Einheiten werden die Hausübungen präsentiert und besprochen, sowie mögliche Fragen zu den Inhalten diskutiert.

Fragen/Diskussionen sind auch über ein Studierenden-Forum in moodle jederzeit möglich.
Die Teilnahme an der Lehrveranstaltung erfordert die Verwendung der Statistik-Software SPSS. Studierende können die Software über den zentralen Informatikdienst zu einem vergünstigten Preis beziehen: https://zid.univie.ac.at/software-fuer-studierende/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1.) Hausübungsbeispiele:
- Beispiele zur Präsentation und Diskussion in den Einheiten (nach Voranmeldung über moodle)
- Ausarbeitung von Musterlösungen der präsentierten Beispiele für die Mitstudierenden (nach Voranmeldung über moodle)
- Abgabebeispiele (umfangreichere Beispiele mit längeren Bearbeitungsfristen; Bearbeitung ist für alle Studierenden vorgesehen; hauptsächlich mit SPSS zu lösen)
2.) Prüfung am Semesterende
- Schriftliche Prüfung
- Beliebige Unterlagen sind als Hilfsmittel erlaubt
- Einmalige Verbesserungsmöglichkeit: Das bessere Ergebnis wird gewertet.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilleistungen und deren Beitrag zur Gesamtbeurteilung (insgesamt maximal 120 Punkte):

1.) Hausübungen
- Präsentation von Beispielen in den Einheiten bzw. Erstellung von Musterlösungen (maximal 10 Punkte pro Beispiel)
- Insgesamt 4 Abgabebeispiele (maximal 10 Punkte pro Abgabebeispiel).
Die Punkte aus den wöchentlichen Beispielen und Abgabebeispielen werden addiert, wobei in Summe höchstens 60 Punkte aus den Hausübungen in die Gesamtnote einfließen.

2.) Schriftliche Prüfung (6 Beispiele à maximal 10 Punkte)
- Für die Prüfung sind ein Haupt- und ein Ersatz-/ bzw. Verbesserungstermin vorgesehen. Gewertet wird bei zwei Versuchen das bessere Ergebnis.
Aus dem Prüfungsteil fließen höchstens 60 Punkte in die Gesamtnote ein.

Für die Gesamtbewertung werden die erreichten Punkte aus Hausübungen und Prüfung addiert. Für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von mindestens 60 Punkten nötig.

Notenschlüssel (auf Basis der Gesamtpunkte):
unter 60 Punkte: Nicht genügend
ab 60 Punkte: Genügend
ab 70 Punkte: Befriedigend
ab 80 Punkte: Gut
ab 90 Punkte: Sehr gut

Anwesenheit:
Achtung: In der ersten Einheit besteht unbedingte Anwesenheitspflicht.
Grundsätzlich besteht in den Einheiten Anwesenheitspflicht. Bei mehr als drei unentschuldigten Fehleinheiten im Semester ist kein positiver Abschluss der Lehrveranstaltung möglich.

Prüfungsstoff

- Rechenbeispiele in Anlehnung an die in der Übung behandelten Themen (Inhalte gekoppelt an VO Statistik 2)
- Berechnung und Interpretation der entsprechenden Ergebnisse/Kennwerte
- Interpretation von vorgegebenen SPSS-Outputs
- Kenntnisse der in der Übung vermittelten Verfahren/Inhalte

Literatur

Vorlesungsinhalte aus der 230035 VO Statistik 2 (2023W)

Weitere Literatur: siehe Literaturangaben zur Vorlesung 230035 VO Statistik 2 (2023W)
bzw. Moodle

Alle Unterrichtsmaterialien zur Übung werden auf der Lernplattform moodle zur Verfügung gestellt.

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Dienstag 03.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 10.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 17.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 24.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 31.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 07.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 14.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 21.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 28.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 05.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 12.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 09.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 16.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 23.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Dienstag 30.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt der LV ist die Übung und Anwendung der in der Vorlesung (VO Statistik 2, Ass.-Prof. Mag. Dr. Caroline Berghammer, WiSe 2023) vermittelten Inhalte anhand entsprechender Beispiele und praktischer Fragestellungen.

Dabei werden folgende Themen behandelt (es kann aus Zeitgründen zu Abweichungen kommen!):
• Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung
• Diskrete und stetige Zufallsvariablen
• Grenzwertsätze
• Konfidenzintervalle für Anteilswerte und Mittelwerte
• Stichprobenplanung für Konfidenzintervalle
• Statistische Hypothesentests
• Ein-Stichprobentest für Anteilswerte und Mittelwerte
• Zwei-Stichprobentest für Anteilswerte bzw. Mittelwerte
• Kontingenztabellen (mit statistischen Tests)
• Verteilungstests
• Varianzanalyse
• Nichtparametrische Verfahren
• Anwendungen der Inhalte in SPSS

Die Lerninhalte werden anhand auszuarbeitender Übungsbeispiele innerhalb und außerhalb der jeweiligen Einheiten erlernt, die überwiegend mittels der Statistiksoftware SPSS zu bearbeiten sind.

Allgemeiner Hinweis: Für die Lehrveranstaltung ist weiters die Installation von SPSS erforderlich. Das Programm steht auf den PCs in den Computerräumen am Institut und in anderen Räumen des zentralen Informatikdienstes bereits zur Verfügung. Für die Verwendung auf privaten Endgeräten kann das Programm über den zentralen Informatikdienst von Studierenden vergünstigt bezogen werden.

Ziel ist es, die Lerninhalte der VO Statistik 2 praktisch und konzeptuell durch vielfältige Übungen zu festigen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Regelmäßige Hausübungen
2) Schriftliche Prüfungen (Midterm & Endterm). Erlaubte Hilfsmittel: Formelblatt (A4), Taschenrechner, Statistiksoftware. Über das vorausgesetzte Wissen hinausgehende Materialien (z.B. Verteilungstabellen, etc.) werden bei der Prüfung zur Verfügung gestellt.
3) Eigenständige Vorbereitung auf Einheiten durch Lesen der jeweiligen Pflichtlektüre

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teilleistungen und ihr Beitrag zur Gesamtnote:
• Regelmäßige Hausübungen (insgesamt): 40%
• Midterm Prüfung: 30%
• Endterm Prüfung: 30%

Notenspiegel:
• Sehr Gut: >87.5%-100%
• Gut: >75%-87.5%
• Befriedigend: >62.5%-75%
• Genügend: >50%-62.5%
• Nicht Genügend: 0%-50%

Anwesenheit:
Es besteht Anwesenheitspflicht in den Einheiten - zwei Fehltermine werden toleriert.

Notiz der LV-Leitung dieser Gruppe: Pünktliches Erscheinen zu den Einheiten wird aufgrund der verfügbaren Zeit in den einzelnen Einheiten vorausgesetzt, um zu gewährleisten, dass Studierende sich mit dem gesamten Stoff auseinandersetzen können.

Achtung: In der ersten Einheit besteht gemäß Studienrecht der Satzung der Universität Wien (https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/; §10; Abs. 6) Anwesenheitspflicht!

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff für die beiden schriftlichen Prüfungen sind jeweils die bis zum Prüfungstermin behandelten Inhalte. Der Stoff wird zwei Wochen vor der jeweiligen Prüfung auf der Lernplattform Moodle bekanntgegeben.

Literatur

Vorlesungsinhalte aus der VO Statistik 2 (2023W).
Weitere Literatur: siehe Literaturangaben zur Vorlesung VO Statistik 2 (2023W).
Weitere Materialien werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Gruppe 3

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

  • Mittwoch 11.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 18.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 25.10. 11:30 - 13:00 PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
  • Mittwoch 08.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 15.11. 11:30 - 13:00 PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
  • Mittwoch 22.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 29.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 06.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 13.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 10.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
  • Mittwoch 17.01. 11:30 - 13:00 PC-Raum 1 Schenkenstraße 8-10, 1.UG
  • Mittwoch 24.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Übung begleitet die Vorlesung Statistik 2 von Ass.-Prof. Mag. Dr. Caroline Berghammer. Ziel ist das Erlernen der Grundlagen der deskriptiven Statistik durch gemeinsames Erarbeiten der Methoden und Berechnungen mit Taschenrechner und SPSS. Der Umgang mit der Statistiksoftware SPSS und der Syntaxansicht wird in den Einheiten geübt; es ist kein Lizenzkauf durch Studierende notwendig.

Dabei werden folgende Themen behandelt:
- Grundlagen der Inferenzstatistik
- Punkt- und Intervallschätzung
- Hypothesentests auf statistische Signifikanz
- Anwendungen der Inhalte in SPSS

Studienziele
Nach Absolvierung dieser Übung sollen Sie die folgenden Fähigkeiten erlernt haben:
* Die Grundlagen von Schlüssen aus der Stichprobe auf die Grundgesamtheit erklären können.
* Konfidenzintervalle berechnen und interpretieren.
* Normalverteilung und weitere Wahrscheinlichkeitsverteilungen und ihre Anwendungen in statistischen Tests verstehen.
* Überprüfbare Hypothesen formulieren und passende Hypothesentests kennen und berechnen.
* Erweiterte Fähigkeiten in der Verwendung von Statistiksoftware SPSS und Auswertungen per Syntax.

Bei Fragen schreiben Sie mir gerne ein E-Mail: gwen.goeltl@univie.ac.at, Betreff „UE Statistik 2“. Für Anliegen zu Barrierefreiheit und Inklusion in der Übung bitte ich um Kontaktaufnahme per E-Mail.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

In der Übung sind 100 Punkte zu erreichen. Ab 50 erreichten Punkten wird die Übung positiv bewertet. Die Punkte setzen sich aus 20 Punkten aus schriftlichen Abgaben und 80 Punkten aus einem schriftlichen Midterm- und Abschlusstest zusammen. Der Midterm- und Abschlusstest sind Open Book Tests; Sie können Ihre Unterlagen verwenden. Alle Teilleistungen werden mit Turnitin auf Plagiate überprüft.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Notenschlüssel:
80 bis 100 Punkte Sehr gut (1)
70 bis 79 Punkte Gut (2)
60 bis 69 Punkte Befriedigend (3)
50 bis 59 Punkte Genügend (4)
0 bis 49 Punkte Nicht Genügend (5)

Die Anwesenheit in der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung ist verpflichtend. Sie können in bis zu zwei Einheiten ohne Entschuldigung fehlen. Falls Sie mehr Einheiten verpassen, schreiben Sie mir möglichst frühzeitig eine E-Mail, um die Möglichkeit eines Ausgleichs der Fehlstunden durch eine Ersatzleistung zu besprechen.

Prüfungsstoff

Die Übung wird anhand von zwei Tests und 3 Aufgaben beurteilt. Die Aufgaben (insgesamt 20 Punkte) sind in Moodle einzureichen; dort finden Sie auch die genauen Abgabetermine.
Die Testinhalte des Midterm- und Abschlusstests (je 40 Punkte) entsprechen den Inhalten der Übung.
Durch Abgabe des kommentierten und ausführbaren SPSS-Codes aus allen Einheiten können bis zu 10 Bonuspunkte erreicht werden.

Bitte beachten Sie: Alle Abgaben werden in Moodle per Turnitin auf Plagiate geprüft. Bei einem Plagiat in einer Teilleistung wird für gesamte Übung ein X eingetragen und die Übung muss wiederholt werden.

Literatur

Zu den Einheiten sind als Vorbereitung Ausschnitte aus Diaz-Bone „Statistik für Soziologen“ (5. Ausgabe von 2019) zu lesen. Die Texte stehen auf Moodle zum Download zur Verfügung.

Gruppe 4

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 28.11.2023: die für 29.11.2023 geplante Einheit muss leider entfallen.

Prüfungstermin am Semesterende in einem Hörsaal.

  • Mittwoch 04.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 11.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 18.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 25.10. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 15.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 22.11. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 06.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 13.12. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 10.01. 09:45 - 11:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Mittwoch 17.01. 09:45 - 12:15 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
  • Freitag 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die in der Vorlesung Statisik 2 behandelten Inhalte werden anhand von Beispielen praxisbezogen angewendet, einerseits über die Vermittlung der LV-Leiterin und andererseits durch die selbständige Durchführung. Durch Berechnungen mittels Taschenrechner erhalten die Studierenden zunächst ein grundlegendes Verständnis der Verfahren. Anschließend wird anhand eines echten Datensatzes und mit Hilfe des Programmes SPSS auf die in der sozialwissenschaftlichen Forschung auftauchenden Praxisprobleme bei der Anwendung der Verfahren und der Interpretation der Ergebnisse eingegangen. Ein großer Fokus liegt auf der sinnvollen Interpretation von statistischen Ergebnissen.

Folgende Verfahren aus dem Bereich der schließenden Statistik werden behandelt:
Konfidenzintervalle
Chi-Quadrat Test
nichtparametrische Tests: U-Test, Kruskal-Wallis-Test
parametrische Tests: t-Tests, Varianzanalyse
Regressionsanalyse.

Die LV gliedert sich in fünf Abschnitte:
1) VIDEOS: Die Studierenden erhalten für jeden Themenblock der Übung Bildschirmvideos mit Erklärungen und Visualisierungen, mit deren Hilfe sie sich die theoretischen Aspekte eines Themas selbständig vor der LV-Einheit aneignen.
2) THEO-Einheit: Danach folgt jeweils ein LV-Termin, in dem der Themenblock vertiefend besprochen wird bzw. Beispiele gemeinsam bearbeitet werden. (5 Termine)
3) ÜBUNGS-Einheit: Zu jedem Themenblock erhalten die Studierenden Übungsaufgaben, die sie im 2er Team durch händische Berechnung oder mit Hilfe von SPSS bearbeiten sollen. Die Bearbeitung kann jeweils in den auf die Theorieblöcke folgenden LV-Einheiten mit Unterstützung der LV-Leitung erfolgen. Nach Abgabe erhalten Sie ein schriftliches Feedback auf die Aufgabe.
4) WH-Einheit: In der letzten Einheit vor der Prüfung werden die wesentlichen Inhalte gemeinsam wiederholt und offene Fragen der Studierenden bearbeitet.
5) PRÜFUNG: Zum Abschluss der Lehrveranstaltung findet eine schriftliche Prüfung statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt in zwei Teilen:
-) Bearbeitung von Übungsaufgaben im 2er-Team
-) schriftliche Abschlussprüfung (Hilfsmittel: 1 DIN A4 Blatt Formelsammlung, Taschenrechner)

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zur Beurteilung der LV können im Laufe des Semesters maximal 100 Punkte gesammelt werden:
-) Übungsaufgaben (30 Punkte)
-) Prüfung (70 Punkte)

Für eine positive Beurteilung müssen mindestens 60 Punkte erreicht werden.
Notenschlüssel:
100-90: sehr gut
89-80: gut
79-70: befriedigend
69-60: genügend
<60: nicht genügend

Es besteht Anwesenheitspflicht in 4 von 5 THEO-Einheiten. Für die ÜBUNGS-Einheiten besteht keine Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren:
Konfidenzintervalle
Chi-Quadrat Test
nichtparametrische Tests: U-Test, Kruskal-Wallis-Test
parametrische Tests: t-Tests, Varianzanalyse
lineare Regressionsanalyse.

Literatur

Skriptum:
K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: Übungen Statistik I & II für SoziologInnen, Wiener Universitätsverlag.

Koller Martina M. (2022): Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe, facultas.

Gruppe 5

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 24.10.2023: der für 28.10. geplante Termin muss leider entfallen und wird am 18.11. nachgeholt.

Prüfung: Teilnahme an einem der beiden Termine am 20.01.24 oder 26.01.24 im Hörsaal

  • Samstag 07.10. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 14.10. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 11.11. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 18.11. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 02.12. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 16.12. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 13.01. 09:00 - 11:00 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
  • Freitag 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele: Sie können soziologische Fragestellungen mit einfachen statistischen Verfahren und SPSS analysieren und Hypothesen testen.

Methode:
1. Audio-Folien & Videos & Skriptum (siehe Literatur) flipped, d.h. Sie lernen vor den Präsenz-Einheiten eigenständig und zeitunabhängig den Stoff mittels mehrerer Audio-Folien & Videos (auf Moodle) sowie Erläuterungen und Anleitungen im Skriptum. Sie können sich damit den Stoff wiederholt aneignen.
2. Präsenzeinheiten im PC-Raum: In den Präsenzeinheiten werden je nach Bedarf Ihre Fragen zum Stoff behandelt und die Aufgabenstellungen gemeinsam oder individuell bearbeitet. Die LV-Leiterin unterstützt Sie bei den erforderlichen Schritten im SPSS und Ihren Interpretationen, beantwortet Ihre Fragen und erläutert vertiefend den Stoff. Im Anschluss verfügen Sie über ausreichende Kompetenzen, um die Aufgabenstellungen zu finalisieren.
3. Bearbeitung von Aufgabenstellungen & Abgabe auf Moodle. Sie geben Ihre bearbeiteten Aufgabenstellungen schriftlich ab. In den Präsenzeinheiten können Sie Ihre Ergebnisse und Interpretationen mit den Ergebnissen der LV-Leiterin und anderen Studierenden vergleichen und diskutieren. Bei Anwesenheit in den Präsenzeinheiten erhalten Sie ein individuelles Feedback zu Ihren abgegebenen Aufgaben auf Moodle.
4. Forum sowie offener BigBlueButton-Link zum Austausch zwischen den Studierenden.
5. Ein Terminplan, welche Audio-Folien/Videos ab wann auf Moodle verfügbar sind und bis wann Aufgabenstellungen jeweils abzugeben sind (1 x Verlängerungsmöglichkeit), ist ab Semesterbeginn auf Moodle.

Inhalte: Anhand des European Social Survey und Auswertungen mit SPSS sowie eigenen Berechnungen wird die Anwendung und Interpretation folgender Verfahren geübt: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1. Bearbeitung von Aufgabenstellungen (max. 30 Punkte sofern richtig bearbeitet): Die Aufgabenstellungen können an den Präsenzterminen bearbeitet werden. Abgabe der Aufgabenstellungen auf Moodle (genaue Abgabetermine werden noch bekannt gegeben, 1 x Verlängerungsmöglichkeit).
2. Schriftliche Prüfung am Semesterende (max. 70 Punkte):
Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: 1 beschriebenes DIN A4-Blatt, Taschenrechner.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung:
Anwesenheitspflicht in der 1. Einheit, Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von 60 Punkten.
Insgesamt können Sie 100 Punkte erreichen: Bearbeitung von Aufgabenstellungen (max. 30 Punkte sofern richtig bearbeitet, die Aufgabenstellungen sind termingerecht auf Moodle abzugeben), Prüfung am Semesterende (max. 70 Punkte), Bonuspunkte für hervorragende Leistungen, z.B. bei den Aufgabenstellungen/Mitarbeit (bei positiver Beurteilung zusätzlich).
Notenschlüssel:
sehr gut: ab 90 Punkte
gut: ab 80 Punkte
befriedigend: ab 70 Punkte
genügend: ab 60 Punkte
nicht genügend: weniger als 60 Punkte

Prüfungsstoff

Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.

Literatur

Skriptum: K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: Übungen Statistik I & II für SoziologInnen, Wiener Universitätsverlag.

Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.- facultas: Wien 2022.
Weitere Literatur auf Moodle.

Gruppe 6

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prüfungstermine am Semesterende in den Hörsälen.

  • Freitag 06.10. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Freitag 20.10. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Freitag 03.11. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Freitag 17.11. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Freitag 01.12. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Freitag 12.01. 15:00 - 17:45 Class Room 3 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-25
  • Samstag 20.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
  • Freitag 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die in der Vorlesung behandelten Inhalte werden anhand von Beispielen praxisbezogen angewandt, einerseits über die Vermittlung der LV-Leiterin und andererseits durch die selbständige Durchführung. Durch Berechnungen mittels Taschenrechner erhalten die Studierenden zunächst ein grundlegendes Verständnis der Verfahren. Anschließend wird anhand eines echten Datensatzes und mit Hilfe des SPSS auf die in der sozialwissenschaftlichen Forschung auftauchenden Praxisprobleme bei der Anwendung der Verfahren und der Interpretation der Ergebnisse eingegangen.
Folgende Verfahren werden angewandt: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.

Die Studierenden erhalten für jeden Themenblock der Übung Bildschirmvideos mit Erklärungen und Visualisierungen, mit deren Hilfe sie sich das Thema selbständig aneignen. Zu den Lehrveranstaltungsterminen wird der Themenblock vertiefend besprochen. Zu jedem Themenblock erhalten die Studierenden eine Aufgabe, deren Bearbeitung sie über Moodle zu einem vorgegebenen Termin abgeben. Sie erhalten ein Feedback auf die Aufgabe.
Zum Abschluss der Lehrveranstaltung findet eine schriftliche Prüfung statt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bearbeitung von Übungsaufgaben, schriftliche Abschlussprüfung (Hilfsmittel: 1 DIN A4 Blatt Formelsammlung, Taschenrechner)

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die Teilnahme an der Prüfung und das Erzielen von 60 Punkten von 100 möglichen Punkten.
Punkte können durch die Prüfung (70 Punkte) und die Bearbeitung von Übungsaufgaben (30 Punkte) erzielt werden.
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Prüfungsstoff

Berechnungen mittels Taschenrechner und Interpretation von SPSS-Auswertungen folgender statistischer Verfahren: Konfidenzintervalle, Chi-Quadrat Test, Nichtparametrische Tests, t-Tests, Varianzanalyse, Regressionsanalyse.

Literatur

Skriptum: K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: Übungen Statistik I & II für SoziologInnen, Wiener Universitätsverlag.
Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe, facultas: Wien 2018

Gruppe 7

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG! Update 19.01.2023: wegen technischer Probleme im Computerraum des ZID wird die letzte Einheit am 22.01.2024 vom PC-Raum Campus in PC-Raum 03 am Oskar Morgensternplatz 1, 1. Untergeschoss verlegt!

Beachten Sie bitte die Aussendungen der Lehrenden an Ihren Studierendenaccount.

  • Montag 09.10. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 16.10. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 23.10. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 30.10. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 06.11. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 13.11. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 20.11. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 27.11. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 04.12. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 11.12. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 08.01. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 15.01. 11:30 - 13:00 Class Room 4 ZID UniCampus Hof 7 Eingang 7.1 2H-O1-33
  • Montag 22.01. 11:30 - 13:00 PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
  • Montag 22.01. 13:00 - 13:30 PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist das begleitende Üben und Anwenden der Inhalte der VO Statistik 2 anhand von entsprechenden Aufgabenstellungen.
Dabei werden folgende Themen behandelt:
- Konfidenzintervalle,
- Chi-Quadrat Test,
- Nichtparametrische Tests,
- t-Tests,
- Varianzanalyse
- Anwendungen der Inhalte in SPSS

Methode: Die Lehrinhalte werden anhand von Übungsbeispielen währen der LV und im Rahmen der Hausübungen erlernt, die vorwiegend mithilfe von SPSS zu bearbeiten sind. Es werden konkrete und praxisbezogene Beispiele präsentiert, bearbeitet und interpretiert, auch im Rahmen der Hausübung, um ein tiefes/grundlegendes Verständnis für die Methode zu erzielen und ihre Relevanz und Anwendung in der Forschungspraxis zu demonstrieren. Den Studierenden wird die Möglichkeit gegeben, die statistischen Verfahren bzw. Inhalte aus der Vorlesung anhand von für sie interessanten Problemstellungen zu üben.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)
- Prüfung am Semesterende mit SPSS
Verwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.

Die Verwendung von KI-Tools (z. B. ChatGPT) für die Produktion von Texten ist nur dann erlaubt, wenn dies von der Lehrveranstaltungsleitung ausdrücklich gefordert wird (z. B. für einzelne Arbeitsaufgaben).

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung ein "Notenrelevantes Gespräch" (Plausibilitätsprüfung) der abgegebenen schriftlichen Arbeit vorsehen, das erfolgreich zu absolvieren ist.

Alle Studierenden, die einen Lehrveranstaltungsplatz erhalten haben, sind zu beurteilen, sofern sie sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder unverzüglich nach Wegfall des Hindernisses einen wichtigen Grund für die Nichtdurchführung der Abmeldung glaubhaft machen.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann d* Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden.
Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und entsprechend erfasst.
Dies uns weitere Bestimmungen finden sie im studienrechtlichen Satzungsteil: https://satzung.univie.ac.at/studienrecht/.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für die Gesamtbewertung werden die erreichten Punkte aus Hausübungen und Prüfung addiert. Für eine positive Beurteilung ist das Erreichen von mindestens 60 Punkten nötig
Beurteilungsmaßstab:
- Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte
- Abschlussprüfung: 60 Punkte

Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte):
1 (sehr gut) 100-91 Punkte
2 (gut) 90-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Anwesenheit:
Es besteht Anwesenheitspflicht in den Einheiten. Zweimal unentschuldigtes Fehlen ist gestattet.

Prüfungsstoff

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Literatur

Vorlesungsinhalte aus der VO Statistik 2 (2023W).
Weitere Literatur: siehe Literaturangaben zur Vorlesung VO Statistik 2 (2023W).
Weitere Materialien werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

in 505: BA M2 UE Statistik 2

Letzte Änderung: Fr 19.01.2024 12:46